SZ + Feuilleton
Merken

Via Lewandowsky: "Für mich begann das Leben 1989"

Kunstszene Ost, Teil 10: Via Lewandowsky über das Aufwachsen im kirchlichen Umfeld, Performances in der DDR und die Ankunft im Westen kurz vorm Mauerfall.

 12 Min.
Teilen
Folgen
Via Lewandowsky lebt in Berlin. Er mag das Absurde und Paradoxe, legt künstlerisch absichtsvoll falsche Fährten, so dass seine Werke häufig kontrovers diskutiert werden.
Via Lewandowsky lebt in Berlin. Er mag das Absurde und Paradoxe, legt künstlerisch absichtsvoll falsche Fährten, so dass seine Werke häufig kontrovers diskutiert werden. © Thomas Kretschel

Sie wurden zwei Jahre nach dem Mauerbau in Dresden geboren. Wie präsent war die Mauer in Ihrer Kindheit?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!