merken
Feuilleton

Herbert Grönemeyer kommt nach Leipzig

Herbert Grönemeyer will 2022 wieder auf Tour gehen. Eins von vier Konzerten findet in Sachsen statt. Der Vorverkauf startet schon in dieser Woche.

Der deutsche Sänger Herbert Grönemeyer steht bei einem Konzert 2019 auf der Bühne. Er will im kommenden Jahr wieder auf Tournee gehen. Vier Konzerttermine stehen schon fest.
Der deutsche Sänger Herbert Grönemeyer steht bei einem Konzert 2019 auf der Bühne. Er will im kommenden Jahr wieder auf Tournee gehen. Vier Konzerttermine stehen schon fest. © Carsten Rehder/dpa (Archiv)

Gelsenkirchen. Der Musiker Herbert Grönemeyer will im kommenden Jahr wieder auf Tournee gehen. "Wir feilen gerade an einer neuen Platte und einer ausgiebigen Tour", teilte der Künstler am Dienstag in einem Video bei Instagram mit. Aber bis dahin wolle er auf jeden Fall schon mal vier Konzerte spielen. Auftakt soll demnach am 28. Mai 2022 in Gelsenkirchen sein, es folgen Auftritte in Berlin (31. Mai, Waldbühne), Leipzig (4. Juni, Red Bull Areana) und Hamburg (6. Juni). Die ersten Tickets gehen bereits an diesem Mittwoch in den Verkauf (Link zum Vorverkauf für Leipzig).

Weiterführende Artikel

"Offener Brief" an Herbert Grönemeyer

"Offener Brief" an Herbert Grönemeyer

Bei seinem Konzert in Wien wurde der Sänger mit Goebbels  verglichen. SZ-Redakteur Oliver Reinhard hat da eine eigene Theorie. Eine Satire.

Ist Herbert Grönemeyer ein Links-Terrorist?

Ist Herbert Grönemeyer ein Links-Terrorist?

Eine politische Äußerung des Deutschrockers bringt Fans und Kritiker dazu, sich über Twitter zu duellieren.

Grönemeyer: "Kein Millimeter nach rechts"

Grönemeyer: "Kein Millimeter nach rechts"

Im Dresdner Rudolf-Harbig-Stadion ließ Herbert Grönemeyer bei seinem Konzert am Dienstag knapp 24.000 Fans jubeln. Videos und Fotos aus dem Netz:

Grönemeyer will mit der Tour auch das Jubiläum seines Erfolgsalbums "Mensch" feiern, das 2002 erschienen ist. "Wir haben festgestellt Mensch wird 2022 20 Jahre alt und wir wollen unbedingt wieder auf die Bühne", so der 65-Jährige Musiker in einem kurzen Videoclip. "Das Album handelte vom Aufbruch, vom Weg zum Meer und zurück ins Leben und das Barometer steht ähnlich und Lockerung passieren und wir dachten das passt", so Grönemeyer weiter. (dpa)

Anzeige
Maximal genießen: Der Hochsommer in Schlossnähe
Maximal genießen: Der Hochsommer in Schlossnähe

Der Schloss- & Gartenmarkt auf Schloss Gaußig lockt vom 6. bis 8. August mit viel Grün, Exotik und Raritäten.

Mehr zum Thema Feuilleton