merken
PLUS Feuilleton

Grüner wird 's nicht

21 Fragen für 2021: Heute antwortet der Bildhauer Matthias Jackisch

Bildhauer Matthias Jackisch
Bildhauer Matthias Jackisch © Robert Michael

Bildhauer ist er, Zeichner und Performancekünstler. Matthias Jackisch, geboren 1958 in Oschatz, hat an der Dresdner Hochschule für Bildende Künste studiert. In den 90er-Jahren organisierte er die legendären Dresdner Performancetreffen mit, die immer am Nikolaustag stattfanden. Jackisch lebt mit seiner Familie im Tharandter Wald. Dort haut er Figuren aus dem Stein und „schnitzt“ Flöten aus Basalt, auf denen er selbst spielt.

1. Mit wem würden Sie gerne mal für ein Jahr tauschen?

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Mit niemandem.

2. Welches Kulturereignis in Sachsen ist jetzt schon rot in Ihrem Kalender markiert?

25. Januar, Vogelhochzeit. Da scheint dann auch bei uns die Sonne wieder übern Kamm.

3. Welches Wort wollen Sie 2021 nicht mehr hören und lesen?

„In der Tat“, ausgesprochen von denen, die ihre Brötchen mit Quatschen verdienen.

4. Welche Schlagzeile würden Sie gern über Sachsen lesen?

Demokratie für Sachsen gerettet!

5. Was wünschen Sie sich von der Sächsischen Zeitung?

Wöchentlich eine Nachtausgabe, erscheint von Freitag auf Samstag und ist kunstvoll.

6. Welches Schulfach sollte es bald geben?

Klima und Umwelt.

7. Wofür wollen Sie sich 2021 engagieren?

Für Schmetterlinge und Vögel.

8. Auf welche Begegnung sind Sie besonders neugierig?

Auf Caravaggio in der Dresdner Gemäldegalerie Alte Meister.

9. Wovon wollen Sie sich ganz dringend trennen?

Von der Steuererklärung.

10. Welches Ritual werden Sie auch 2021 nicht ändern?

Kochen danach.

An diesem Sandsteinrelief arbeitete Matthias Jackisch im letzten Sommer mehrere Wochen.
An diesem Sandsteinrelief arbeitete Matthias Jackisch im letzten Sommer mehrere Wochen. © privat

11. Wen würden Sie spontan umarmen wollen?

Die Dichterin Carla Schwiegk.

12. Welche zwei Streithähne würden Sie gern zusammen an einen Tisch setzen?Mohammed und Jesus.

13. Welche Sportart möchten Sie gerne mal selbst ausprobieren?

Keine.

14. Was wollten Sie Christian Drosten schon immer mal sagen?

Danke.

15. Welchen Slogan wünschen Sie sich für den Bundestagswahlkampf?

„Grüner wird’s nicht. Oder?“

16. Welches Ministerium würden Sie neu einführen?

Geisteskunst.

17. Welches Buch wollen Sie endlich lesen?

Marcel Proust „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“.

18. Welches Gericht werden Sie kochen lernen?

Gebratener Storch.

19. Wofür wollen Sie 2021 Geld spenden?

Für den Tierschutz.

20. In welches Land wollen Sie reisen?

Polen.

21. Welches ist Ihr persönlicher Lieblingsschnappschuss des Jahres?

Siehe oben.

Mehr zum Thema Feuilleton