SZ + Feuilleton
Merken

Ist der Partyhit „Layla“ sexistisch?

Auf einem Volksfest in Würzburg ist der Ballermann-Hit „Layla“ verboten. Musikexperten halten ihn für sexistisch - die Interpreten wehren sich.

 5 Min.
Teilen
Folgen
Junge Leute auf der Schinkenstraße auf Mallorca: An der Palma wird in diesem Sommer wieder exzessiv gefeiert - auch mit dem Song "Layla".
Junge Leute auf der Schinkenstraße auf Mallorca: An der Palma wird in diesem Sommer wieder exzessiv gefeiert - auch mit dem Song "Layla". © dpa/ Clara Margais

Von Katrin Schulze

Wer auf die aktuellen deutschen Single-Charts schaut, der wird sich wundern. Oder schockiert sein. Oder nicht glauben können, was jetzt schon wieder los ist. Zumindest darf als gesichert gelten, dass es so etwas vorher noch nicht gegeben hat. Gleich zwei, nun ja, Songs sind da in den Top Ten vertreten, die normalerweise nur am Ballermann auf Mallorca mitgegrölt werden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!