merken
Feuilleton

Tellkamp-Roman verzögert sich abermals

Die Fortsetzung des Erfolgsbuchs "Der Turm" lässt seit Jahren auf sich warten. Nun nennt der Suhrkamp-Verlag gar keinen Termin mehr.

Uwe Tellkamp
Uwe Tellkamp © Juergen Loesel

Der geplante Erscheinungstermin des neuen Romans von Uwe Tellkamp mit dem Titel „Lava“ wird sich noch einmal verzögern. Der Suhrkamp-Verlag rückt nun vom zuletzt angestrebten Datum im Frühjahr 2021 ab, wie am Wochenende der Spiegel berichtete. Suhrkamp-Sprecherin Tanja Postpischil bestätigte gegenüber der Sächsischen Zeitung die Aufschiebung. Einen neuen Termin wollte sie nicht nennen.

Weiterführende Artikel

Maron: Protest von Tellkamp bis Grünbein

Maron: Protest von Tellkamp bis Grünbein

Namhafte Schriftsteller protestieren gegen die politisch begründete Trennung des Fischer-Verlags von Monika Maron, darunter auch Dresdner Autoren.

Die Grund sei literarische Textarbeit an dem umfangreichen Werk: „Autor und Verlag sind zusammen dabei, das Manuskript zu bearbeiten.“ Verschiebungen dieser Art seien bei komplexen Büchern nichts Ungewöhnliches. „Lava“ ist als Fortsetzung des Erfolgsromans „Der Turm“ geplant und soll in der Zeit nach der deutschen Wiedervereinigung spielen.

Anzeige
Schwarz, schwärzer, ELBEPARK
Schwarz, schwärzer, ELBEPARK

Die besten Angebote des Jahres gibt´s traditionell am letzten Freitag im November: beim SALE Friday.

Zuletzt hatte die politisch begründete Trennung des Verlags S. Fischer von seiner langjährigen Autorin Monika Maron für Aufsehen gesorgt. Uwe Tellkamp hat gegen diesen Schritt in einer Stellungnahme protestiert. (SZ/mk)

Mehr zum Thema Feuilleton