SZ + Feuilleton
Merken

Vor 80 Jahren hatte „Der große Diktator“ Premiere

Für Charlie Chaplin war die gefilmte Satire über Hitler ein Herzensprojekt – gegen Widerstände aus aller Welt.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
„Schtonk!“ – Diktator Hynkel (Charlie Chaplin) spricht.
„Schtonk!“ – Diktator Hynkel (Charlie Chaplin) spricht. © Arte/Roy Export Company

Von Birgit Roschy

Die wohl legendärste Szene in „Der große Diktator“ ist der groteske Tanz von Diktator Hynkel mit einem aufblasbaren Globus. Dem Publikum des am 15. Oktober 1940 in New York uraufgeführten Meisterwerks dürfte jedoch das Lachen im Halse stecken geblieben sein. Denn zu diesem Zeitpunkt hatte Adolf Hitler bereits halb Europa überrannt. Charlie Chaplins Satire aber, in der er dem Diktator auf ewig den Stempel der Lächerlichkeit aufdrückte, hatten die Nazis nicht verhindern können. Sie war der erste große Anti-Nazi-Spielfilm.

Ihre Angebote werden geladen...