merken
Zittau

Was der Liberecer Kultursommer bietet

Das Festival soll Mitte August stattfinden - trotz Corona. Auch weitere Veranstaltungen sind geplant. Und ein neuer Fun-Park hat eröffnet.

Mitte August soll in Liberec das traditionelle Drehorgel-Festival auf dem Marktplatz stattfinden. Es ist ein Besuchermagnet.
Mitte August soll in Liberec das traditionelle Drehorgel-Festival auf dem Marktplatz stattfinden. Es ist ein Besuchermagnet. © Pavel Dušek

Der Klang der Drehorgeln – auch in diesem Sommer müssen Bewohner und Gäste der tschechischen Stadt Liberec (Reichenberg) darauf wohl nicht verzichten. Trotz Corona soll das Drehorgelfestival stattfinden – und zwar am 12. und 13. August. Wie genau das ablaufen wird und wie viele Musiker anreisen, ist aber noch offen. Derzeit steigen die Infektionszahlen im Nachbarland wieder.

Trotzdem – ein Kultursommer mit vielen kleineren Veranstaltungen läuft in und um Liberec. „Wer den Urlaub in der tschechischen Grenzregion verbringt, kann sich da etwas nach seinem Geschmack und seiner Stimmung auswählen“, sagt Michal Buzek, Direktor von Elset, das ist die Marketinggesellschaft der Stadt Liberec. Vor dem Liberecer Rathaus gibt es den ganzen Sommer über ein Kulturprogramm mit Open-Air-Konzerten, Tanzstunden, Theater und Jahrmarkt. „Bis Anfang September bieten wir mehrere Veranstaltungen pro Woche an“, sagt Buzek. Die Drehorgeln seien sicher ein Höhepunkt und seit Jahren sehr beliebt.

Anzeige
Görlitz zapft an!
Görlitz zapft an!

München muss pausieren, Görlitz feiert: Am 2. und 3. Oktober steigt im L2 Club die Premiere des Görlitzer Oktoberfestes!

Sommerfestival der Minderheiten

Ein anderes besonderes Ereignis werde das Konzert von drei Violinistinnen unter dem Namen „Inflagranti“ am 7. August. Die Stadt organisiert zudem am 28. August das Sommerfestival der nationalen Minderheiten. Einen Tag später findet zum vierten Mal das Liberecer Bierfestival statt. Zum Abschluss der Sommersaison bietet das Ballett-Ensemble des Theaters „ F. X. Šalda“ einen Ballettcocktail. „Täglich ist in der Mitte des Marktplatzes eine Sommer-Bar in Betrieb“, bemerkt Buzek.

Konzerte unter freiem Himmel bietet auch der Musiclub „Warehouse“. „Wir wollten so etwas schon immer machen, die Corona-Krise hat die Entscheidung nur beschleunigt“, sagt Ivan Kábele vom Clubteam, der in der ehemaligen Hirschmann-Mühle in Hanychov (Hanichen) seinen Sitz hat. „Zu hören ist vor allem Rock, aber auch die Fans von Pop oder Jazz kommen auf ihre Kosten“, ergänzt er.

Jeden Freitag ab 19 Uhr findet ein Konzert vor dem Club Bunker gegenüber der Liberecer Schwimmhalle statt. Vor dem einstigen Luftschutzraum spielen tschechische Gruppen. „Der Kartenvorverkauf und das Programm sind im Internet zu finden,“ sagt Michal Buzek. Konzerte finden überdies auch an den Talsperren in Liberec und Jablonec nad Nisou (Gablonz) statt.

25 interaktive Exponate

Ein neuer Fun-Park (Spaßpark) mit Unterhaltung für die ganze Familie wurde vor Kurzem in der Masarykova-Straße eröffnet. Er bietet 25 interaktive Exponate. „Wir bringen die Gäste in die Welt der virtuellen Realität. Sie können in die Rolle eines fliegenden Vogels schlüpfen oder in das prähistorische Leben eintauchen“, verrät Michal Buzek. Während des Parkbesuchs, für den man rund zwei Stunden braucht, kann man auch die Stärke der Gedanken testen und mit allen Sinnen experimentieren. Erwachsene zahlen 90 Kronen Eintritt, Kinder 60 Kronen. Am Fun-Park gibt es auch eine Minigolfanlage und zwei Restaurants. Gleich in der Nachbarschaft liegt der Zoo.

Einen Sommer mit Musik gibt es auch im Erholungsgebiet Kristýna-See in Hrádek nad Nisou (Grottau). Konzerte finden regelmäßig am Strand statt, an der Panorama-Bar. Das dreitägige „Shotgun-Festival“ mit DJs startet am 11. September. Zu Gast ist unter anderem das britische Duo Overmono, auch bekannt als Tessela & Truss. Sie treten in Tschechien erstmals auf.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau