merken

Kunstausstellung zum Tag der Toten

Der Día de Muertos wird im Schloss von den neuen Eigentümern aus Mexiko mit einer Kunstausstellung gefeiert.

© Veit Rösler

Mühlberg. Im Rahmen des Festes Día de Muertos, das gegenwärtig und noch bis zum 4. November in Mühlberg im Schloss von den neuen Eigentümern aus Mexiko zusammen mit den Besuchern gefeiert wird, ist im Westflügel des Schlosses eine hochkarätige Kunstausstellung zu sehen. An dieser haben sich insgesamt 53 Künstler aus Mexiko und Künstler aus Deutschland mit Bezügen zu Mexiko mit je einem Bild beteiligt. Ein enormer Querschnitt also. Passend zum Nationalfest Día de Muertos ist der Tod in all seinen Facetten und als Teil des Lebens das Thema der aus verschiedensten Maltechniken zusammengestellten Kunstausstellung. Das an den Kalender Mexikos geknüpfte Event Día de Muertos, der Tag der Toten, gehört zu den wichtigen Festen in Mexiko. So wird dort vom 31. Oktober bis zum Gedächtnis Allerseelen am 2. November gefeiert. Die Feiertage sind von der Unesco zum Meisterwerk des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit erklärt worden. Die Ausstellung ist bereits Startpunkt zu einer Kunstgalerie, die hier im Schloss perspektivisch neben Ateliers, einer Taverne, einem Restaurant, einem Bio- Obstgarten, Networking-Räumen, Minilofts und Übernachtungsmöglichkeiten entstehen soll. (SZ)

Erfüllen Sie sich Ihren Wohntraum

Eine Veränderung wäre doch gut, oder etwa nicht? Tipps zum Thema Einrichtung und Wohnen gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de. Ein Blick hinein lohnt sich!