merken

Pirna

Kupferdiebe auf Heidenauer Friedhof

In Heidenau haben Kriminelle 17 Fensterbänke von der Trauerhalle des Nord-Friedhofs gestohlen.  

Kupfer steht bei Dieben hoch im Kurs. © Symbolfoto: dpa

Diebe schrecken auch nicht vor dem Friedhof zurück. Am Wochenende machten sie sich auf dem Heidenauer Nord-Friedhof zu schaffen. 

Bei einem Kontrollgang am Montag entdeckte eine Bauhof-Mitarbeiterin den Schaden. Von der Aufbahrungshalle waren alle 17 kupfernen Fensterbretter abgebaut worden. Sie waren mit Fenster und Wand verschraubt und die Übergänge abgedichtet, also entsprechend gesichert. Den Schaden schätzt die Stadtverwaltung auf 2 000 Euro. 

Die Drittelstunde – der SZ-Podcast

Aktuelle Themen sowie Tipps und Tricks für den Alltag: Fabian Deicke stellt Experten verschiedener Gebiete die Fragen der SZ-Community.

Das sind neben den Kupferteilen auch die an Mauer und Fenstern. Der aktuelle Kupferpreis im Ankauf liegt bei 5,13 Euro pro Kilogramm. Die 17 unterschiedlich langen Bleche wiegen insgesamt rund 20 Kilogramm, bringen den Dieben also rund 100 Euro. 

Die Stadt holt nun Angebote ein, um die Fensterbänke schnell zu ersetzen. Sie hatte die Aufbahrungshalle in der Vergangenheit saniert. Nun soll sie rasch wieder in einen Zustand versetzt werden, der dem Anlass des Abschiednehmens von Toten entspricht. (SZ/sab)

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special