merken

Görlitz

Ladendieb hatte ein Klappmesser dabei

Ein mutmaßlicher Sektliebhaber hat am Dienstag in einem Supermarkt in Görlitz seine Rechnung ohne einen aufmerksamen Angestellten gemacht.

Symbolbild ©  dpa

Am späten Dienstagvormittag wurde ein Ladendieb  in einem Supermarkt an der Nieskyer Straße in Görlitz auf frischer Tat von einem Angestellten ertappt. Der 38-Jährige hatte laut polizei kurz zuvor eine Flasche Champagner in seinem Rucksack verschwinden lassen und versuchte nunmehr, die Kassen des Marktes hinter sich zu lassen, ohne für den Schaumwein aufzukommen.

Anzeige

Das haben die Filmnächte zu bieten

Deutschlands größtes Freilicht-Kino ist zurück! In der 29. Saison finden vor der schönen Kulisse Dresdens zahlreiche Veranstaltungen für Jung und Alt statt. 

Der beherzte Mitarbeiter stellte sich ihm hierauf jedoch entgegen und verständigte die Polizei. Beamte des örtlichen Reviers identifizierten den deutschen Staatsbürger wenig später und stellten den erlesenen Schampus sicher. Im Rucksack des Täters fanden sie überdies ein Klappmesser. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Mehr lokale Artikel:

www.sächsische.de/goerlitz

www.sächsische.de/niesky