merken

Ladendiebe werfen mit Dosen

Am Dienstagabend musste die Mitarbeiterin eines Supermarktes in Nickern in Deckung gehen, als ihr plötzlich Energy-Drinks um die Ohren flogen.

© dpa

Dresden.Einige Energy-Drinks verleihen ja angeblich Flügel – die meisten aber wohl eher nicht. Zu dieser Erkenntnis kamen am Dienstagabend zwei mutmaßliche Ladendiebe auf der Flucht vor einer Verkäuferin.

Die Mitarbeiterin eines Supermarktes auf der Fritz-Meinhardt-Straße beobachtete zuvor, wie zwei Männer zwei Paletten Energy-Drinks einsackten und damit aus dem Laden rannten. Die 39-Jährige verfolgte das Duo und musste dabei ganz schnell Deckung suchen, denn die beiden Männer im Alter von 23 und 25 Jahren bewarfen sie mit ihrer Beute.

Alarmierte Polizeibeamte nahmen die Tatverdächtigen noch in der näheren Umgebung fest. Die beiden Deutschen aus Dresden hatten noch ein Messer sowie eine Axt bei sich. Im Verlauf des Mittwochs sollen soll das Duo einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

Polizeibericht vom 20. 09.

Prügelnder Ladendieb

19.09.2017, 13.50 Uhr / Dresden-Naußlitz

Am Dienstagmittag begaben sich zwei Männer in einen Supermarkt an der Kesselsdorfer Straße. Einer der beiden steckte eine Flasche Schnaps in seinen Rucksack und verließ ohne zu bezahlen den Markt. Als er daraufhin vom Ladendetektiv (39) angesprochen wurde, schlug der mutmaßliche Dieb auf den 39-Jährigen ein und flüchtete.

Seinen 26-jährigen Komplizen stellten die hinzugerufenen Polizisten noch in der Nähe. Bei ihm handelt es sich um einen Deutschen aus Dresden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen räuberischen Diebstahls aufgenommen.

Zwei Autos aufgebrochen

18.09.2017, 19.30 Uhr bis 19.09.2017, 07.50 Uhr / Dresden-Prohlis

Am Albert-Wolf-Platz schlugen Einbrecher die Seitenscheibe eines Citroen ein. Aus dem Fahrzeug stahlen sie ein Portemonnaie mit rund 50 Euro Bargeld. Aus einem VW Crafter an der Straße Am See stahlen Einbrecher einen Rucksack mit rund 280 Euro.

Audi gestohlen

17.09.2017, 20.00 Uhr bis 19.09.2017, 12.00 Uhr / Dresden-Johannstadt

Anfang der Woche haben Autodiebe einen schwarzen Audi A6 von der Striesener Straße gestohlen. Der Zeitwert des zehn Jahre alten Wagens wurde mit rund 7000 Euro angeben.

Trickbetrüger meldeten sich bei Seniorin

19.09.2017, gegen 11.15 Uhr / Dresden-Hosterwitz

Gestern riefen Trickbetrüger eine 77-jährige Seniorin an, gaben sich als Bankmitarbeiter aus und erzählten ihr, dass sie wegen eines Gewinnspiels 5200 Euro Schulden hätte. Um eine Kontopfändung abzuwenden, müsse sie sofort 3200 Euro überweisen. Die Frau schenkte der Geschichte keinen Glauben und beendete das Gespräch.

1 / 4
Gesundheit
Gesund und Fit
Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.