Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Merken

Lagerfeuer außer Kontrolle

In Oschatz zündeln Unbekannte am Sportplatz – jetzt ermittelt die Polizei.

Teilen
Folgen
NEU!
© Symbolbild/Uwe Soeder

Oschatz. Ein illegales Lagerfeuer hat am Mittwochnachmittag einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst. Ein 33-Jähriger informierte gegen 16 Uhr die Rettungsleitstelle darüber, dass es auf der Rückseite des Sportplatzes eines Oschatzer Fußballvereins nahe der Härtwigstraße gebrannt habe. Am Fuße einer Treppe, die zu den Tennisplätzen hinaufführe, hätten Flammen bereits eine große Fläche zerstört.

Also rückte die Freiwillige Feuerwehr Oschatz aus und löschte den Brand, während sich eine Polizeistreife parallel dazu einen ersten Überblick verschaffte. Der Verdacht: Unbekannte haben eine illegale Feuerstelle genutzt und die Kontrolle über das Feuer verloren, so dass Flammen auf die Umgebung übergriffen. Denn bei der aktuellen Wetterlage reichen schon Funken aus, um Wiesen, Felder und Wälder in Brand zu setzen.

Im Landkreis Meißen gilt mit der Waldbrandwarnstufe 4 derzeit eine hohe Gefahr, in Nordsachen wurde mit der Gefahrenstufe 5 sogar bereits die höchste Warnung ausgegeben.

Am Sportplatz in Oschatz konnten die Flammen zwar schnell gelöscht werden, dennoch verbrannte eine etwa 30 Quadratmeter große Fläche. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung. (SZ)