merken
Radebeul

Landgestüt sagt Hengstparaden 2020 ab

Den Einschränkungen wegen Corona fällt auch die beliebte Konzertveranstaltung Musik und Hengste zum Opfer.

Ein Mehrspänner Schwerer Warmbluthengste bei einer der Moritzburger Hengstparaden.
Ein Mehrspänner Schwerer Warmbluthengste bei einer der Moritzburger Hengstparaden. © Anja Imke/Sächsische Gestütsverwaltung

Moritzburg. Pferdezüchter und die vielen anderen Freunde der edlen Moritzburger Vierbeiner hatten es bereits befürchtet. Am Montag kam nun die offizielle Bestätigung. Aufgrund der Beschlüsse und bestehenden Regelungen zur Eindämmung des Coronavirus ist es für die Sächsische Gestütsverwaltung unumgänglich geworden, die traditionellen Moritzburger Hengstparaden in diesem Jahr abzusagen. Auch die beliebte Konzertveranstaltung Musik und Hengste, die 2020 unter dem Thema „Tango Passion“ stattfinden sollte, fällt aus.

„Leider ist es für uns nicht möglich, die aktuellen behördlichen Hygieneauflagen in den historischen Anlagen bei einer Veranstaltung mit so vielen Menschen umzusetzen“, sagt Landstallmeisterin Kati Schöpke, Leiterin der Sächsischen Gestütsverwaltung.

Anzeige
Der Flottenspezialist ist günstig wie nie
Der Flottenspezialist ist günstig wie nie

Wer ein neues Dienstfahrzeug braucht, sollte beim Autohaus Dresden vorbeischauen. Für Gewerbetreibende gibt es bis zu 15.000 Euro Rabatt.

Zum Thema Coronavirus im Landkreis Meißen berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog!

„Wir bedauern die Absage sehr – zum einen für unsere Besucher, die uns größtenteils seit vielen Jahren, mitunter Jahrzehnten, die Treue halten, aber auch für die Gestütsmitarbeiter in Moritzburg, für die die Veranstaltungen im Herbst, insbesondere die Hengstparaden, traditionell den Jahreshöhepunkt bilden.“

Der Kartenverkauf, der gut angelaufen war, ist ab sofort gestoppt. „Die bereits erworbenen Karten behalten ihre volle Gültigkeit für die entsprechende Veranstaltung im nächsten Jahr.“ Tickets für die Hengstparade am 12. September 2020 sind damit am 11. September 2021 gültig (erste Parade). Die zweite Parade findet im nächsten Jahr am 19. September und die dritte 25. September 2021 statt.

Auch die Eintrittskarten für Musik und Hengste können im nächsten Jahr am jeweils gebuchten Wochentag genutzt werden. Die Samstagsveranstaltung findet am 21. August 2021 statt, die andere am Sonntag, dem 22. August.

Die gebuchten Plätze für alle Veranstaltungen bleiben erhalten. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten für die Besucher.

Und noch etwas sagt Kati Schöpke: „Wer die gekauften Tickets nicht für die Veranstaltungen 2021 verwenden möchten, hat die Möglichkeit einer Rückerstattung des Kartenpreises.“ Diese Karten können bis zum 30. September 2020 in derselben Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, in der sie erworben worden sind. Eine schnellstmögliche Abwicklung der Rücküberweisung werde angestrebt. (SZ/gör)

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radebeul