merken
Mein Meißen

Lange Nacht 2019 „traditionell anders“

Der 7. September ist für Nachtschwärmer reserviert.

© PR: Stadt Meißen

Nachdem für diesen Tag die letzten Töne des an dem Wochenende stattfindenden Chorfestivals verklungen sind, können Kulturbegeisterte gleich in der Altstadt bleiben und ab 18.00 Uhr Kunst, Kultur und Architektur im Zuge der Langen Nacht an vielen Orten in Meißens historischem Stadtkern genießen. 

Das diesjährige Motto „traditionell anders“ verspricht eine abwechslungsreiche Lange Nacht voller Überraschungen. Auch in diesem Jahr werden nicht nur kulturelle Einrichtungen, wie das Theater oder der Meißner Dom im Fokus stehen, auch Gärten, Hinterhöfe, Kellergewölbe, Plätze und Dachböden werden zur Bühne. So können sich Interessierte schon jetzt auf Videoinstallationen im Meißner Untergrund, auf Life-Electronic im Zusammenspiel mit klingendem Blech, Kristall und Stahl, Taschenlampenexpeditionen, Einblicke in das Prälatenhaus, architektonische Meißner Wahrzeichen in Miniaturausgabe und vieles mehr freuen berichtet Christian Friedel, Leiter des Amtes für Stadtmarketing, Tourismus und Kultur. Auf Grund der großen Resonanz im Vergangenen Jahr werden auch 2019 wieder private Immobilienbesitzer Ihre Häuser und Hinterhöfe öffnen um ihre Architektonischen Schätze zu präsentieren.

JABS
JABS – Euer Zukunftsportal
JABS – Euer Zukunftsportal

Auf JABS erfahrt ihr alles, was für eure Zukunft wichtig wird und wie ihr euch am Besten darauf vorbereitet.

mehr Informationen:

Amt für Stadtmarketing, Tourismus und Kultur
Christian Friedel
Tel.: 03521 467-420,
E-Mail: [email protected]

Mehr zum Thema Mein Meißen