merken

Lange Uhren lädt Jugendliche ein

Das Ausbildungszentrum öffnet seine Türen und stellt zwei Handwerksberufe und Karrieremöglichkeiten vor.

© Egbert Kamprath

Glashütte. Der Luxusuhrenhersteller A. Lange & Söhne sucht junge Leute, die das Uhrmacherhandwerk erlernen wollen. Damit sich potenzielle Bewerber näher informieren können, lädt das Unternehmen am Sonnabend, den 21. Oktober, zu einem Tag der offenen Tür in sein Aus- und Weiterbildungszentrum nach Glashütte ein.

In der Zeit von 10 bis 15 Uhr können interessierte Jugendliche, Eltern und Familienangehörige Eindrücke und Informationen über die Ausbildung zum Uhrmacher oder Werkzeugmechaniker sammeln. Wie das Unternehmen weiter informiert, werden Ausbilder und Auszubildende als Ansprechpartner zur Verfügung stehen und Fragen rund um Lehrzeit, Lehrinhalte und Perspektiven beantworten. Einige Lehrlinge werden typische Tätigkeiten in den Werkstätten vorführen und erklären. Auch in diesem Jahr werde es möglich sein, dass sich Jugendliche an verschiedenen Werktischen selbst ausprobieren können.

Anzeige
Wer eigenmächtig saniert, verliert viel Geld
Wer eigenmächtig saniert, verliert viel Geld

Eigentümer sollten nicht blind darauf vertrauen, die Kosten von der WEG erstattet zu bekommen. Das sollten sie wissen.

Wer mit dem Auto anreist, werde ausreichend Parkplätze vorfinden, verspricht das Unternehmen. Die Stellplätze werden ausgeschildert sein. (SZ/mb)

Tag der offenen Ausbildung, 21.10., 10-15 Uhr, Aus- und Weiterbildungszentrum Lange Uhren GmbH, Altenberger Straße 11 in Glashütte

Anmeldungen an den Ausbildungsleiter Bert Salomon: