merken

Bautzen

Langer Stau auf der A4

Zwei Unfälle sorgen seit Sonntagvormittag für Behinderungen in Fahrtrichtung Dresden.

Zwei Unfälle sorgen seit Sonntagvormittag für lange Staus auf der A4 bei Bautzen.
Zwei Unfälle sorgen seit Sonntagvormittag für lange Staus auf der A4 bei Bautzen. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Zwei Unfälle führen seit Sonntagvormittag auf der Autobahn bei Bautzen zu einem kilometerlangen Stau. Nach Angaben von Corina Fröhlich von der Polizeidirektion in Görlitz waren zwischen den Anschlussstellen Uhyst und Burkau jeweils zwei Fahrzeuge zusammengestoßen. „Bei beiden kam es nur zu Blechschäden. Personen wurden nicht verletzt.“ 

Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Die Unfälle ereigneten sich gegen 10.30 Uhr in Fahrtrichtung Dresden. Während eine Unfallstelle schnell beräumt werden konnte, mussten an der anderen die Fahrzeuge angeschleppt werden. Hier dauerte die Sperrung einer Fahrspur am Mittag noch an.

Ohnehin ist die Situation auf der Autobahn zwischen Görlitz und Bautzen angespannt. Wegen des langen Wochenendes durch den Reformationstag und Allerheiligen sind sehr viele Pendler aus Richtung Polen auf der Strecke unterwegs. (SZ)