merken

Lasershow statt Feuerwerk

Die Sicherheit geht vor – auch beim Talsperrenfest. Deshalb gab es eine Konferenz, eine Absage und eine Alternative.

© dpa

Kriebstein. Die Trockenheit fordert ihren Tribut – auch für das Talsperrenfest in Kriebstein am kommenden Wochenende. „Zur Sicherheitskonferenz kamen Veranstalter, Feuerwehr und Polizei zu der Entscheidung, dass die Sicherheit der Bevölkerung, das Eigentum der vielen Siedler sowie der Schutz der Natur im Vordergrund stehen müssen. Deshalb wurde das Feuerwerk abgesagt“, teilte der Geschäftsführer des Zweckverbands Kriebsteintalsperre, Thomas Caro, mit.

Von der Feuerwerksfirma sei als Alternative eine Lasershow auf der Seebühne angeboten worden. „Das haben wir gern angenommen“, so Caro. So wird es am Sonnabend um 22 Uhr kein Feuerwerk, sondern eine Lasershow auf der Seebühne geben. Demzufolge würden auch die Feuerwerksfahrten ausfallen. „In der Vergangenheit wurde das Feuerwerk sehr gern von Booten aus auf dem Wasser beobachtet. Das ist bei der Lasershow nicht möglich, diese ist nur von den Besucherrängen der Seebühne zu sehen“, sagte der Geschäftsführer.

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Außer der Lasershow gibt es weitere neue Programmpunkte, die bei den Gästen liebgewordene Traditionen ergänzen. So wird es am Sonnabend wieder eine Bootsparade von Lauenhain nach Kriebstein geben. Bereits um 15.30 Uhr legen die Schiffe mit den Kapellen im Hafengelände in Kriebstein ab, um zum Stellen nach Lauenhain zu fahren. Auf der Seebühne wird unterdessen das Neptunfest mit dem Geringswalder Faschingsclub gefeiert.

Die musikalischen Höhepunkte am Sonnabend stellen die Gruppe Simultan auf der Seebühne und die Band for Sale auf der Freilichtbühne dar, die ihr Publikum mit All-Time-Klassikern bis hin zu aktuellen Hits begeistern.

Am Sonntag präsentieren die Künstler, die beim Holzbildhauersymposium Kunst am Wasser in Höfchen mitwirkten, ihre Werke. Ähnlich verhält es sich mit den jungen Musikern, die am selben Ort am Singer-Songwriter-Sommercamp teilnahmen. Diese werden am Vormittag ihrer Lieblingslieder auf der Freilichtbühne und am Nachmittag die neu entstandenen Werke auf der Seebühne vorstellen.

Auch für die Kinder gibt es an beiden Tagen Angebote: Die Puppenbühne Spindler ist zu Gast und Jolanda Querbeet entführt mit Geschichten, Märchen und Sagen in eine zauberhafte Welt. (DA/je)

Talsperrenfest Kriebstein am Sonnabend von 13 bis 24  Uhr und am Sonntag 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet am Sonnabend für Erwachsene 3 Euro, pro Familie 6 Euro, ermäßigt 1 Euro und am Sonntag 2 Euro für Erwachsene, 5 Euro pro Familie und ermäßigt 1 Euro.