Merken

Last-Minute-Weihnachtsgeschenke

Noch kein Geschenk für das Fest. Dann wird es aber allerhöchste Eisenbahn. In Geschäften im Rödertal kann man dabei manch Originelles entdecken.

Teilen
Folgen
© dpa

Radeberg. Endspurt: Wer bis jetzt noch kein Weihnachtsgeschenk hat, muss nun wirklich langsam mal aus dem sprichwörtlichen Mustopf kommen. Denn Heiligabendmittag ist Schluss mit Geschenke-Kauf! Also schnell noch in die Autoschlange Richtung der Kaufhäuser im nahen Dresden eingereiht? Muss nicht sein. Denn auch quasi vor der Haustür gibt’s noch eine Menge spannender Überraschungen für die Lieben zu finden. Die SZ hat sich mal zwischen Radeberg und Ottendorf-Okrilla umgeschaut …

Weihnachtsgeschenke aus dem Rödertal

Langebrück und Arnsdorf im Buch Weihnachten ist auch Zeit für Bücher. Warum nicht Bücher aus – und über – die Region? Wie das Buch „Langebrück im Lauf der Zeit“ der Langebrücker Autorin Sigrid Bóth zum Beispiel. Auf 200 Seiten werden unter anderem die Entwicklung der Kirchen sowie Vereine und Gaststätten beschrieben. Auch der Arnsdorfer Jürgen Klimes hat erst im November ein Buch veröffentlicht. Das 120-Seiten-Werk trägt den Titel „Arnsdorf Deine Schätze“. Es ist dicht gefüllt mit Fotoaufnahmen von alten Arnsdorfer Fachwerkhäusern, Denkmalen sowie Hausinschriften. Zu jedem Foto liefert der Autor eine kurze Erläuterung. (SZ) „Langebrück im Lauf der Zeit“ (ISBN-Nr. 978-3-00-041999-7) gibt es im Buchhandel, das Buch „Arnsdorf Deine Schätze“ ist für 8,80 Euro im Filmtheater Arnsdorf sowie im Lotto-Presse-Shop an der Bahnhofstraße in Arnsdorf erhältlich.
Langebrück und Arnsdorf im Buch Weihnachten ist auch Zeit für Bücher. Warum nicht Bücher aus – und über – die Region? Wie das Buch „Langebrück im Lauf der Zeit“ der Langebrücker Autorin Sigrid Bóth zum Beispiel. Auf 200 Seiten werden unter anderem die Entwicklung der Kirchen sowie Vereine und Gaststätten beschrieben. Auch der Arnsdorfer Jürgen Klimes hat erst im November ein Buch veröffentlicht. Das 120-Seiten-Werk trägt den Titel „Arnsdorf Deine Schätze“. Es ist dicht gefüllt mit Fotoaufnahmen von alten Arnsdorfer Fachwerkhäusern, Denkmalen sowie Hausinschriften. Zu jedem Foto liefert der Autor eine kurze Erläuterung. (SZ) „Langebrück im Lauf der Zeit“ (ISBN-Nr. 978-3-00-041999-7) gibt es im Buchhandel, das Buch „Arnsdorf Deine Schätze“ ist für 8,80 Euro im Filmtheater Arnsdorf sowie im Lotto-Presse-Shop an der Bahnhofstraße in Arnsdorf erhältlich.
Der Geschenke-Flüsterer aus Ottendorf-Okrilla Ohne Geschenk geht hier niemand! Im Geschenkeladen von Henry Münnich (Foto) gleich neben dem Ottendorfer Südbahnhof gibt’s so ziemlich alles, was man verschenken kann. Von originalen Schnitzereien aus dem Erzgebirge, bis hin zu interessanten und witzigen Geschenke-Ideen mit Rödertal-Motiven. Teller mit Ortsansichten zum Beispiel. Wem also für das am morgigen Donnerstag anstehende Weihnachtsfest nicht nur ein Geschenk fehlt, sondern auch noch die Idee, was überhaupt in den Weihnachtsmann-Sack soll – für den ist ein Ausflug nach Ottendorf-Okrilla quasi Pflicht. Und Henry Münnich hat immer eine hilfreiche Idee, wissen seine Kunden zu schätzen. (te)
Der Geschenke-Flüsterer aus Ottendorf-Okrilla Ohne Geschenk geht hier niemand! Im Geschenkeladen von Henry Münnich (Foto) gleich neben dem Ottendorfer Südbahnhof gibt’s so ziemlich alles, was man verschenken kann. Von originalen Schnitzereien aus dem Erzgebirge, bis hin zu interessanten und witzigen Geschenke-Ideen mit Rödertal-Motiven. Teller mit Ortsansichten zum Beispiel. Wem also für das am morgigen Donnerstag anstehende Weihnachtsfest nicht nur ein Geschenk fehlt, sondern auch noch die Idee, was überhaupt in den Weihnachtsmann-Sack soll – für den ist ein Ausflug nach Ottendorf-Okrilla quasi Pflicht. Und Henry Münnich hat immer eine hilfreiche Idee, wissen seine Kunden zu schätzen. (te)
Radeberg auf DVD Diesmal ist er auch selbst in einem der Filme zu erleben. Wolfgang Seifert nämlich, der seit drei Jahren immer kurz vor Weihnachten DVDs mit historischen Radeberg-Filmen aus Privatarchiven herausbringt. „Und diesmal gibt es da auch einen kurzen Film vom Kinderturnen in Radeberg, da bin ich mit dabei“, sagt er schmunzelnd. 1961 war das – und der Film fast vergessen. Und genau das macht den Reiz dieser spannenden DVD-Reihe aus, die nun mit der Nummer vier fortgesetzt wird. Wolfgang Seifert hat dabei Filmschätze aus Radeberger Haushalten gehoben. Filme, die das Leben in der Bierstadt zwischen Kriegsende und der Wende 1989 auf liebevolle Weise beschreiben. Zu bekommen sind die DVDs in Birgits Lotto-Shop Oberstraße, im Bürgerbüro im Rathaus und in der Wüstenrot-Filiale an der Hauptstraße. (SZ/JF)
Radeberg auf DVD Diesmal ist er auch selbst in einem der Filme zu erleben. Wolfgang Seifert nämlich, der seit drei Jahren immer kurz vor Weihnachten DVDs mit historischen Radeberg-Filmen aus Privatarchiven herausbringt. „Und diesmal gibt es da auch einen kurzen Film vom Kinderturnen in Radeberg, da bin ich mit dabei“, sagt er schmunzelnd. 1961 war das – und der Film fast vergessen. Und genau das macht den Reiz dieser spannenden DVD-Reihe aus, die nun mit der Nummer vier fortgesetzt wird. Wolfgang Seifert hat dabei Filmschätze aus Radeberger Haushalten gehoben. Filme, die das Leben in der Bierstadt zwischen Kriegsende und der Wende 1989 auf liebevolle Weise beschreiben. Zu bekommen sind die DVDs in Birgits Lotto-Shop Oberstraße, im Bürgerbüro im Rathaus und in der Wüstenrot-Filiale an der Hauptstraße. (SZ/JF)
Roter Glühwein aus der Bierstadt Damit der Glühwein „keinen Kopf“ macht, hat sich Radebergs Likörfabrik-Chef Thomas Tiebel einen Kopf gemacht. Ein Glühwein ist dabei herausgekommen, der „nicht so furchtbar süß ist“, wie er sagt. Und weil seine Glühwein-Premiere –  der weiße „Radeberger Glühzauber“ aus Äpfeln der Region – im vergangenen Winter so gut angekommen ist, hat Thomas Tiebel nun auch eine rote Variante aufgelegt. Eine spannende Mischung aus Apfel und Aronia ist es geworden, verrät der Likörfabrik-Chef, der für seinen Glühwein auch diesmal wieder mit den Arnsdorfer Saft-Experten von „Saft-Walther“ zusammengearbeitet hat. Seit einigen Wochen gibt es ihn nun, den roten „Radberger Glühzauber“. Und er kommt super an, freut sich Thomas Tiebel. Na, wenn das keine Geschenk-Idee ist. Zu haben ist der Glühwein in der Likörfabrik an der Hauptstraße. … (SZ/JF)
Roter Glühwein aus der Bierstadt Damit der Glühwein „keinen Kopf“ macht, hat sich Radebergs Likörfabrik-Chef Thomas Tiebel einen Kopf gemacht. Ein Glühwein ist dabei herausgekommen, der „nicht so furchtbar süß ist“, wie er sagt. Und weil seine Glühwein-Premiere – der weiße „Radeberger Glühzauber“ aus Äpfeln der Region – im vergangenen Winter so gut angekommen ist, hat Thomas Tiebel nun auch eine rote Variante aufgelegt. Eine spannende Mischung aus Apfel und Aronia ist es geworden, verrät der Likörfabrik-Chef, der für seinen Glühwein auch diesmal wieder mit den Arnsdorfer Saft-Experten von „Saft-Walther“ zusammengearbeitet hat. Seit einigen Wochen gibt es ihn nun, den roten „Radberger Glühzauber“. Und er kommt super an, freut sich Thomas Tiebel. Na, wenn das keine Geschenk-Idee ist. Zu haben ist der Glühwein in der Likörfabrik an der Hauptstraße. … (SZ/JF)
Weixdorfer Hofladen-Ideen Geschenke, die nicht jeder hat? Auf in den Weixdorfer Hofladen des Agrarzentrums Grünberg! Dort gibt es jede Menge spannender und besonderer Weihnachtsgeschenk-Ideen. Nena Böhme (Foto) bietet hier beispielsweise neben Weihnachtsschokolade und Likör als Last-Minute-Geschenk fürs Weihnachtsfest auch noch Wollsocken in allen Größen an. Denn der Januar könnte schließlich doch noch irgendwie kalt werden … Geöffnet ist der Hofladen am heutigen Mittwoch von 9 bis 18 Uhr und Heiligabend ist Nena Böhme in der Zeit von 8 bis 11 Uhr für ihre Kunden da. Dann ist erst mal Pause bis zum 4. Januar. Für den spontanen Kauf einer der beliebten Grünberger Weihnachtsgänse oder Enten braucht man allerdings großes Glück, denn die sind alle bereits vorbestellt und nur zu haben, falls sie nicht abgeholt werden. (te)
Weixdorfer Hofladen-Ideen Geschenke, die nicht jeder hat? Auf in den Weixdorfer Hofladen des Agrarzentrums Grünberg! Dort gibt es jede Menge spannender und besonderer Weihnachtsgeschenk-Ideen. Nena Böhme (Foto) bietet hier beispielsweise neben Weihnachtsschokolade und Likör als Last-Minute-Geschenk fürs Weihnachtsfest auch noch Wollsocken in allen Größen an. Denn der Januar könnte schließlich doch noch irgendwie kalt werden … Geöffnet ist der Hofladen am heutigen Mittwoch von 9 bis 18 Uhr und Heiligabend ist Nena Böhme in der Zeit von 8 bis 11 Uhr für ihre Kunden da. Dann ist erst mal Pause bis zum 4. Januar. Für den spontanen Kauf einer der beliebten Grünberger Weihnachtsgänse oder Enten braucht man allerdings großes Glück, denn die sind alle bereits vorbestellt und nur zu haben, falls sie nicht abgeholt werden. (te)