merken

Lauben aufgebrochen

Die Täter ließen eine Säge und einen Staubsauger mitgehen.

© Symbolbild/André Braun

Lommatzsch. Unbekannte verschafften sich in der Nacht zum Samstag Zutritt zu einer Gartenlaube in einer Sparte an der Straße Am Bahnhof, durchsuchten die Räume und stahlen eine Säge sowie einen Staubsauger im Gesamtwert von rund 200 Euro. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht.

Pioniergeist und Weitblick in Naturkosmetik vereint

Für Hautbedürfnisse gilt dasselbe wie für Beziehungen oder Arbeitssituationen: Die richtige Balance sorgt für langfristiges Wohlbefinden. Charlotte Meentzen hat schon damals verstanden, dass schöne Haut am erfolgreichsten zusammen mit dem Geist gepflegt wird.

Die Einbrecher hatten noch die Tür eines weiteren Gartenhauses aufgebrochen und diese Laube ebenfalls durchsucht. Gestohlen wurde hier offenbar nichts. Der Sachschaden wurde mit rund 100 Euro beziffert. (SZ)

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht

Mäusefallen aus Gartenlaube gestohlen

Riesa. Unbekannte hatten sich in eine Gartenanlage an der Dimmelgasse begeben. Dort versuchten sie zunächst, die Tür zu einem Abstellraum aufzubrechen. Als dies misslang, begaben sie sich zu einer weiteren Tür des Gartenhauses und hebelten diese schließlich auf. Die Einbrecher durchsuchten das Innere und stahlen zwei Mausefallen im Gesamtwert von rund sechs Euro. Mit etwa 1500 Euro fällt der entstandene Sachschaden deutlich höher aus.

Flachbildschirm gestohlen

Meißen. Unbekannte verschafften sich am Wochenende gewaltsam Zugang zu einem Reisebüro an der Elbstraße. Dort rissen sie einen Flachbildschirm aus der Wand und stahlen diesen. Der bei dem rabiaten Diebstahl entstandene Sachschaden ist noch nicht beziffert.

1 / 2