merken

Laut gegen Rassismus

Unter dem Motto „Wocin woci - Augen auf!“ standen am Sonnabend sorbische und deutsche Bands auf der Bautzener Steinhaus-Bühne.

© Jörg Stephan

Bautzen. Mit einem Musikfestival haben sorbische Bands am Sonnabend in Bautzen ein Zeichen gegen Ausländerhass und Rassismus gesetzt. Unter dem Motto „Wocin woci - Augen auf!“ spielten erstmals vier sorbische Bands gemeinsam mit befreundeten deutschen Musikern auf der Steinhausbühne. Zu erleben waren unter anderem das Duo Berlinska droha, die junge Band Jankahanka und eine der bekanntesten sorbischen Bands, die DeyziDoxs. Mit dem Abend reagierten die Organisatoren auf zunehmende Feindseligkeiten gegenüber Sorben in der Region. So hatten im vergangenen Jahr maskierte Täter mehrfach sorbische Jugendliche angegriffen, sie beschimpft und bedroht. Regelmäßig werden zudem sorbische Straßen- und Ortsschilder beschmiert oder überklebt. Auch die Demonstrationen gegen die Unterbringung von Flüchtlingen in Bautzen seien Anstoß gewesen, etwas zu unternehmen. (szo)

Augen-auf-Festival im Steinhaus Bautzen

Anzeige
IT-Techniker (m/w/d) gesucht
IT-Techniker (m/w/d) gesucht

Lust auf die Arbeit in einem inhabergeführten, wachsenden & innovativen Unternehmen? Der IT-Dienstleister INFOTECH besetzt Stellen!