Anzeige

Leica-Kamera im Smartphone

Mit den Smartphones P30 und P30 Pro von Huawei hat MediaMarkt Geräte im Angebot, mit denen professionelle Fotos möglich sind

Das Huawei P30 in schwarz
Das Huawei P30 in schwarz © Huawei

 Wie man unterwegs und spontan Fotografieren kann wie die Profis mit Weitwinkel- oder Teleobjektiven zeigt Huawei. Im April wurden die beiden Smartphones P30 und P30 Pro vorgestellt, bei denen mit Leica zusammengearbeitet wurde.

Das P30 bietet einen 3fach-Zoom (80 Millimeter, 8 Megapixel), außerdem eine Ultra-Weitwinkel-Optik (17 Millimeter) und eine Weitwinkel-Optik (27 Millimeter). Noch mehr Gestaltungsmöglichkeiten bietet das P30 Pro, ein fünffacher optischer Zoom reicht für eine lange Brennweite bis 125mm., ergänzt von einem Ultra-Weitwinkel mit 16mm. Um die Anordnung der Linsen in dem dünnen Smartphone-Gehäuse zu realisieren, kommt ein Periskop-System zum Einsatz, wie man es aus U-Booten kennt. 

16 bis 125mm-Zoom in einem Smartphone

Beim P30 Pro kann der Akku drahtlos geladen werden, beide Geräte bieten mit 3650 und 4200 mAh gute Reserven. Beide Geräte bieten Sensoren für Fingerabdruck, Näherung, Umgebungslicht, Beschleunigung, Kompass, Gyroskop, Hall, Infrarot, Laser und Farbtemperatur. Das P30 Pro ist IP68-zertifiziert, damit es auch einen kurzen Tauchgang übersteht. Das Display ist hell und kontrastreich, hat eine Größe von 6,1 Zoll, organische LED-Technik (OLED) und bietet ein FullView-Display. Die Smartphones werden in extravaganten Farben angeboten, teilweise auch mit Farbverlauf wie „breathing crystal“ oder „Aurora“. Der Gerätespeicher ist wählbar von 128 bis 256 Gigabyte. Seit April sind die beiden Modelle im Handel erhältlich.