merken

Leidenschaft: Alte Schriften

Bürgermeister Peter Graff zeichnete den Friedersdorfer Jürgen Thieme mit der Pulsnitzer Ehrenmedaille aus.

© Frank Sühnel

Von Frank Sühnel

Hier shoppt Riesa

Genießen Sie das Einkaufsvergnügen der besonderen Art in über 30 Shops.

Ins Schützenhaus lud der Pulsnitzer Bürgermeister Peter Graff (FDP) Donnerstagabend zum Neujahrsempfang ein. Das hat Tradition. Doch dieses Mal allerdings nicht in den Saal, sondern in einen der kleineren Räume. In dem großen Saal hätten sich die rund 60 Gäste aus Kommunalpolitik, Wirtschaft, Handwerk, Vereinen, Bildung und vielen anderen Bereichen schlichtweg verloren.

Der Empfang gibt dem Bürgermeister die Gelegenheit, das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und in das angefangene zu blicken. Mit Sorge, aber auch mit Poesie. So begann und endete Peter Graffs Ansprache mit zwei Gedichten, und er spickte sie mit Zitaten bedeutender Schriftsteller und Gelehrter. Die Sorgen indes sind dieselben geblieben wie im vergangenen Jahr. Es fehlt an Geld und an Einsicht bei der Politik, bestimmte Rahmenbedingungen zu ändern, wie Peter Graff beklagte. Dennoch schaute er voller Optimismus in die Zukunft. Der Rathauschef lobte beispielsweise die Spendenbereitschaft der Bürger und die Leistungen der ehrenamtlichen Arbeit.

Deshalb ist gerade der Empfang auch die gute Gelegenheit, verdienstvolle Bürger auszuzeichnen. In diesem Jahr erhielt nur einer die Ehrung, der Friedersdorfer Jürgen Thieme. Er ist der Friedersdorfer Ortschronist und er hat alle handschriftlichen Materialien zum Ortsteil gesichert und digitalisiert. Die Chronik betreut er bis heute. Die Friedersdorfer Häuserchronik und ein Ortsfamilienbuch führt er ebenfalls.

Viele helfen mit

Jürgen Thieme war völlig überrascht und auch sehr gerührt und freute sich aufrichtig. Und er sagte, dass er nicht allein das alles betreibe, viele helfen mit, denen die Ehrung ebenso gelte. Bei ihm laufen nur die Fäden zusammen sagte er bescheiden. Vorgeschlagen für die Medaille hatten ihn Ingolf Klotzsche und Gunther Bradler, aktiver und ehemaliger Leiter der freiwilligen Feuerwehr in Friedersdorf.

Letzterer hielt die Laudatio. Er berichtete vom zeitig geweckten Interesse an der Ortsgeschichte bei Thieme, der beim ehemaligen Ortschronisten Horst Oswald den Zirkel „Junge Historiker“ besuchte. Und dessen Interesse an der Vergangenheit nie erlosch und das Interesse auch zu vermitteln wusste, bei stets sehr gut besuchten Vorträgen.

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special