Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Merken

Leinen, Wasser, Wein und Musik

Das Wochenende lockt mit herrlichem Sonnenschein. Also nichts wie raus ins Freie. Es gibt viele Veranstaltungen, die sich unter freiem Himmel abspielen – seien es die Leinentage in Rammenau oder das Wasserkunstfest in Bautzen. Wir haben ein paar Tipps, was ihr am Wochenende unternehmen könnt.

Teilen
Folgen
NEU!
© Matthias Schumann

Das Wochenende lockt mit herrlichem Sonnenschein. Also nichts wie raus ins Freie. Es gibt viele Veranstaltungen, die sich unter freiem Himmel abspielen – seien es die Leinentage in Rammenau oder das Wasserkunstfest in Bautzen. Wir haben ein paar Tipps, was ihr am Wochenende unternehmen könnt.

Tipps fürs Wochenende

Designermode im Schloss Rammenau. Textil und Leinen stehen im Mittelpunkt bei den 21. Internationalen Oberlausitzer Leinentagen im Rammenauer Barockschloss am Wochenende. 190 Händler präsentieren handgemachte Kleidung und schöne Dinge aus Naturfasern wie Leinen, Wolle, Filz oder Fell. 25 Designer für Textil- und Leinenmode für Frauen, Männer und Kinder kommen mit ihren Kreationen das erste Mal zu den Leinentagen. Das gesamte Schlossgelände also wieder Tummelplatz zum Bummeln, Kaufen, Schlemmen und Kultur. Erstmals wird es zwei Hauptbühnen geben – im Meierhof und im Schlosspark. Einer der Höhepunkte dürften der Gig der Görlitzer Ska-Band Jellow Cap am Sonnabend sein. Ausreichend Parkplätze gibt es auf der großen Wiese neben dem Schloss. Zwei Euro kostet das Ticket. Die Gemeinde stellt einen Ausweichparkplatz am Sportplatz zur Verfügung – weiter entfernt aber gratis. Die Straßen direkt ums Schloss sind gesperrt. Leinentage, 27./28.8, jeweils 10 bis 18 Uhr, Eintritt für Erwachsene 10 Euro, ermäßigt 8 Euro, Kinder zwischen 7 bis 15 Jahre zahlen 2 Euro.
Designermode im Schloss Rammenau. Textil und Leinen stehen im Mittelpunkt bei den 21. Internationalen Oberlausitzer Leinentagen im Rammenauer Barockschloss am Wochenende. 190 Händler präsentieren handgemachte Kleidung und schöne Dinge aus Naturfasern wie Leinen, Wolle, Filz oder Fell. 25 Designer für Textil- und Leinenmode für Frauen, Männer und Kinder kommen mit ihren Kreationen das erste Mal zu den Leinentagen. Das gesamte Schlossgelände also wieder Tummelplatz zum Bummeln, Kaufen, Schlemmen und Kultur. Erstmals wird es zwei Hauptbühnen geben – im Meierhof und im Schlosspark. Einer der Höhepunkte dürften der Gig der Görlitzer Ska-Band Jellow Cap am Sonnabend sein. Ausreichend Parkplätze gibt es auf der großen Wiese neben dem Schloss. Zwei Euro kostet das Ticket. Die Gemeinde stellt einen Ausweichparkplatz am Sportplatz zur Verfügung – weiter entfernt aber gratis. Die Straßen direkt ums Schloss sind gesperrt. Leinentage, 27./28.8, jeweils 10 bis 18 Uhr, Eintritt für Erwachsene 10 Euro, ermäßigt 8 Euro, Kinder zwischen 7 bis 15 Jahre zahlen 2 Euro.
Wasser-Kunst und Puppen-Spiel Bautzen. Von Freitag bis Sonntag steigt in Bautzen das 24. Wasserkunst- und Puppenspielfest. An der Alten Wasserkunst treten Musikgruppen auf, darunter das Conni-Wolf-Trio aus Dresden, die Jazz Company Chemnitz, die Dixieflowers aus Dresden, das Bautzener Blechbläserensemble und die Großdubrauer Blasmusikanten. Der Wasserkunst-Baumeister Wenzel Röhrscheidt alias Ekkehart Heute bietet Stadtführungen an, und es gibt am Sonntag ab 12 Uhr einen Trödelmarkt. Höhepunkt des Festes ist die  Versteigerung mit zwei Auktionatoren, die am Sonnabend um 18.15 Uhr beginnt. Zu Gast beim Puppenspieler Ekkehart Heute auf seinem Hof Unterm Schloss 48 sind Puppentheater aus Bautzen, Oppach, Leipzig und Dresden.  Am Sonntag um 17 Uhr führt er „Die Sage vom Geist auf dem Petrikirchhof“ auf.
Wasser-Kunst und Puppen-Spiel Bautzen. Von Freitag bis Sonntag steigt in Bautzen das 24. Wasserkunst- und Puppenspielfest. An der Alten Wasserkunst treten Musikgruppen auf, darunter das Conni-Wolf-Trio aus Dresden, die Jazz Company Chemnitz, die Dixieflowers aus Dresden, das Bautzener Blechbläserensemble und die Großdubrauer Blasmusikanten. Der Wasserkunst-Baumeister Wenzel Röhrscheidt alias Ekkehart Heute bietet Stadtführungen an, und es gibt am Sonntag ab 12 Uhr einen Trödelmarkt. Höhepunkt des Festes ist die Versteigerung mit zwei Auktionatoren, die am Sonnabend um 18.15 Uhr beginnt. Zu Gast beim Puppenspieler Ekkehart Heute auf seinem Hof Unterm Schloss 48 sind Puppentheater aus Bautzen, Oppach, Leipzig und Dresden. Am Sonntag um 17 Uhr führt er „Die Sage vom Geist auf dem Petrikirchhof“ auf.
Hang zum Probieren Dresden/Elbland. Wolfgang Winn wird reinen Wein einschenken. Er gehört zu den 43 Winzern der Region, die am Wochenende ihre Weingüter öffnen. Jeweils um 13 und 15 Uhr wird Winn Besucher über seinen Hang am Pillnitzer Bergweg führen und den Gästen drei Weine zum Probieren reichen. Auch eine Führung durch die Weinbergkirche ist im Preis von 10 Euro dabei.  Rechts- wie linkselbisch warten fast 50 Veranstaltungsorte auf einen Besuch – von Pillnitz über Radebeul und Meißen bis nach Diesbar-Seußlitz. „Jedes Weingut präsentiert seine Besonderheiten und bietet eine 3er-Weinprobe (Glas à 0,1l) für 7 Euro an“, teilt der Tourismusverband Sächsisches Elbland mit. „Neben den edlen Tropfen selbst gibt es auch viele Informationen zur Arbeit im Weinberg und im Keller.“ Damit der Weingenuss keinem Autofahrer zum Verhängnis wird, verkehren am Wochenende Pendelbusse auf der rechtselbischen Seite. Sie fahren halbstündlich zwischen Radebeul und Seußlitz, sind an den S-Bahn-Plan angepasst. Gerhard Ziermann öffnet seine Parzelle im Königlichen Wachwitzer Weinberg dieses Jahr zum letzten Mal. Am Sonnabend und Sonntag lädt er ab 10.30 Uhr zu Musik von Wiener Harmonika ein. 17. Tag des offenen Weinguts in Sachsen am Sonnabend und Sonntag in und um Dresden. Alle teilnehmenden Winzer und das genaue Programm finden Sie unter web szlink.de/weingut
Hang zum Probieren Dresden/Elbland. Wolfgang Winn wird reinen Wein einschenken. Er gehört zu den 43 Winzern der Region, die am Wochenende ihre Weingüter öffnen. Jeweils um 13 und 15 Uhr wird Winn Besucher über seinen Hang am Pillnitzer Bergweg führen und den Gästen drei Weine zum Probieren reichen. Auch eine Führung durch die Weinbergkirche ist im Preis von 10 Euro dabei. Rechts- wie linkselbisch warten fast 50 Veranstaltungsorte auf einen Besuch – von Pillnitz über Radebeul und Meißen bis nach Diesbar-Seußlitz. „Jedes Weingut präsentiert seine Besonderheiten und bietet eine 3er-Weinprobe (Glas à 0,1l) für 7 Euro an“, teilt der Tourismusverband Sächsisches Elbland mit. „Neben den edlen Tropfen selbst gibt es auch viele Informationen zur Arbeit im Weinberg und im Keller.“ Damit der Weingenuss keinem Autofahrer zum Verhängnis wird, verkehren am Wochenende Pendelbusse auf der rechtselbischen Seite. Sie fahren halbstündlich zwischen Radebeul und Seußlitz, sind an den S-Bahn-Plan angepasst. Gerhard Ziermann öffnet seine Parzelle im Königlichen Wachwitzer Weinberg dieses Jahr zum letzten Mal. Am Sonnabend und Sonntag lädt er ab 10.30 Uhr zu Musik von Wiener Harmonika ein. 17. Tag des offenen Weinguts in Sachsen am Sonnabend und Sonntag in und um Dresden. Alle teilnehmenden Winzer und das genaue Programm finden Sie unter web szlink.de/weingut
Feuerwerk und Meuterei Görlitz. Piratenschiff, S(tr)andkasten und Urlaubsstimmung – auch so geht Altstadtfest in Görlitz. Unter dem Motto „Meuterrrei am Krrränzelstrrrand“ bietet die Bürgerinitiative Kränzelstraße/Handwerk von Freitag 19 Uhr bis Sonntag 21 Uhr Spiel, Spaß und Kulinarisches rund um die Seeräuberromantik. Das Spektakel lädt vom 26. bis 28. August in die Altstadt ein. Die Bürger stellen dabei auch Romantik am Lagerfeuer und einen Familiengarten auf die Beine. Außerdem gibt es ein Bühnenprogramm. Das holt die Multi-Instrumentalistenband Moop Mama auf den Obermarkt – Freitag, 22 Uhr.  Auf dem Untermarkt sorgen  die Oberlausitzer von Stara Laubemia mit Blech und Akkordeon für Unterhaltung. Sonntag treten die Folk-Pop-Damen von Elaiza auf. Ab 21 Uhr gehört ihnen die Obermarkt-Bühne. Danach startet das Abschlussfeuerwerk. Natürlich rummelt es auch wieder – vor allem auf dem Marienplatz. Dort warten Schaubuden und Fahrgeschäfte auf Besucher.
Feuerwerk und Meuterei Görlitz. Piratenschiff, S(tr)andkasten und Urlaubsstimmung – auch so geht Altstadtfest in Görlitz. Unter dem Motto „Meuterrrei am Krrränzelstrrrand“ bietet die Bürgerinitiative Kränzelstraße/Handwerk von Freitag 19 Uhr bis Sonntag 21 Uhr Spiel, Spaß und Kulinarisches rund um die Seeräuberromantik. Das Spektakel lädt vom 26. bis 28. August in die Altstadt ein. Die Bürger stellen dabei auch Romantik am Lagerfeuer und einen Familiengarten auf die Beine. Außerdem gibt es ein Bühnenprogramm. Das holt die Multi-Instrumentalistenband Moop Mama auf den Obermarkt – Freitag, 22 Uhr. Auf dem Untermarkt sorgen die Oberlausitzer von Stara Laubemia mit Blech und Akkordeon für Unterhaltung. Sonntag treten die Folk-Pop-Damen von Elaiza auf. Ab 21 Uhr gehört ihnen die Obermarkt-Bühne. Danach startet das Abschlussfeuerwerk. Natürlich rummelt es auch wieder – vor allem auf dem Marienplatz. Dort warten Schaubuden und Fahrgeschäfte auf Besucher.
Gabi Albrecht singt in Kirche Cunewalde.  Am Sonnabend tritt ab 19 Uhr die Sängerin Gaby Albrecht in der Dorfkirche Cunewalde auf. Es ist wohl das tiefe Timbre ihrer unverwechselbaren Altstimme, das die Sängerin so einmalig macht und ihren Liedern diese auffällige gefühlvolle Note verleiht. Das alles verknüpft sie mit ihrer ureigenen Energie und echter Überzeugungskraft. Heraus kommen Lieder der Liebe, kleine Anekdoten und Lebensweisheiten.
Gabi Albrecht singt in Kirche Cunewalde. Am Sonnabend tritt ab 19 Uhr die Sängerin Gaby Albrecht in der Dorfkirche Cunewalde auf. Es ist wohl das tiefe Timbre ihrer unverwechselbaren Altstimme, das die Sängerin so einmalig macht und ihren Liedern diese auffällige gefühlvolle Note verleiht. Das alles verknüpft sie mit ihrer ureigenen Energie und echter Überzeugungskraft. Heraus kommen Lieder der Liebe, kleine Anekdoten und Lebensweisheiten.
Historischer Zeitvertreib Pillnitz. Spielend durch das Wochenende“, heißt es am Wochenende wieder im Pillnitzer Schlosspark. Von 10 bis 18 Uhr können sich die Parkbesucher an detailgetreuen, historischen Holzspielen ausprobieren. Passend zum Themenjahr „Der Gärtner des Maharadschas – Ein Sachse bezaubert Indien“ werden auch indische Spiele präsentiert. Indisch und höfisch gekleidete Personen erklären und betreuen die Spielanlagen. Die ganze Familie kann zum Beispiel bei Solitär-, Löcherlabyrinth-, Mah Jong- und Katapultspielen die Geschichte von Schloss & Park Pillnitz neu entdecken.  Prof. Schetelich hält am Sonnabend, 18 Uhr, in der Königlichen Hofküche einen Vortrag zu traditionellen, aber auch zu Alltagsspielen Indiens. Tagesticket für den Schlosspark am 27./28. August 5 Euro/ermäßigt 3 Euro
Historischer Zeitvertreib Pillnitz. Spielend durch das Wochenende“, heißt es am Wochenende wieder im Pillnitzer Schlosspark. Von 10 bis 18 Uhr können sich die Parkbesucher an detailgetreuen, historischen Holzspielen ausprobieren. Passend zum Themenjahr „Der Gärtner des Maharadschas – Ein Sachse bezaubert Indien“ werden auch indische Spiele präsentiert. Indisch und höfisch gekleidete Personen erklären und betreuen die Spielanlagen. Die ganze Familie kann zum Beispiel bei Solitär-, Löcherlabyrinth-, Mah Jong- und Katapultspielen die Geschichte von Schloss & Park Pillnitz neu entdecken. Prof. Schetelich hält am Sonnabend, 18 Uhr, in der Königlichen Hofküche einen Vortrag zu traditionellen, aber auch zu Alltagsspielen Indiens. Tagesticket für den Schlosspark am 27./28. August 5 Euro/ermäßigt 3 Euro
Autokino mit After-Cinema-Party Rückersdorf. Film ab unterm Sternenhimmel ist ein fast vergessenes Vergnügen: Ganz bequem im Auto den Sitz nach hinten kurbeln, die richtige Frequenz suchen und der Filmspaß kann beginnen. Zu erleben ist das am Sonnabend ab 20 Uhr zwischen Bischofswerda und Neustadt auf dem alten Sportplatz Rückersdorf. Zu sehen ist „Der geilste Tag“ mit Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz. Anschließend gibt  es eine After-Cinema-Party mit DJ Romano. Kombi-Tickets für 8 Euro, nur Party 6 Euro. Weitere Infos unter www.facebook.com/autokinolausitz
Autokino mit After-Cinema-Party Rückersdorf. Film ab unterm Sternenhimmel ist ein fast vergessenes Vergnügen: Ganz bequem im Auto den Sitz nach hinten kurbeln, die richtige Frequenz suchen und der Filmspaß kann beginnen. Zu erleben ist das am Sonnabend ab 20 Uhr zwischen Bischofswerda und Neustadt auf dem alten Sportplatz Rückersdorf. Zu sehen ist „Der geilste Tag“ mit Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz. Anschließend gibt es eine After-Cinema-Party mit DJ Romano. Kombi-Tickets für 8 Euro, nur Party 6 Euro. Weitere Infos unter www.facebook.com/autokinolausitz