merken
Sachsen

Leipzig: Vierstelliger Betrag geraubt

Am Samstagabend raubten zwei Unbekannte einen 29-Jährigen aus. Für die Täter hat es sich gelohnt.

Die Polizei ermittelt wegen räuberischer Erpressung.
Die Polizei ermittelt wegen räuberischer Erpressung. © Symbolfoto: Rene Meinig

Leipzig.  Zwei Unbekannte haben in Leipzig einen 29-Jährigen mit einem Messer bedroht und Bargeld gefordert. Die Täter entkamen mit der Geldbörse des Mannes und einem "unteren vierstelligen Betrag", wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Beamten ermitteln nach dem Vorfall am Samstagabend am Leipziger Schwanenteich wegen räuberischer Erpressung.

Anzeige
Kompakt, regional und sicher
Kompakt, regional und sicher

Die Fachmesse "all about automation" findet am 23. und 24. September 2020 in Chemnitz statt - mit einem umfassenden Hygienekonzept.

Mehr zum Thema Sachsen