Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Wirtschaft
Merken

Leipziger Flughafen findet breiten Rückhalt in der Region

Eine repräsentative Umfrage sieht nur wenige Kritiker des Flughafens in Leipzig. Sie wittern eine „durchsichtige Aktion“ kurz vor den Online-Konsultationen zum Ausbau des Frachtkreuzes.

Von Michael Rothe
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Posttochter DHL sorgt vor allem nachts für Betrieb am Flughafen Leipzig-Halle – und für ebenso viel Ärger bei den Anwohnern. Der Airport soll für 500 Millionen Euro ausgebaut werden.
Die Posttochter DHL sorgt vor allem nachts für Betrieb am Flughafen Leipzig-Halle – und für ebenso viel Ärger bei den Anwohnern. Der Airport soll für 500 Millionen Euro ausgebaut werden. © dpa/Jan Woitas

Leipzig. Der Freistaat buhlt um Zustimmung bei heiklen Themen. Nachdem sich Sachsens Umweltminister Wolfram Günther (Grüne) vorige Woche über das Ergebnis einer von ihm beauftragten Umfrage und „breite Akzeptanz“ für Solar- und Windanlagen gefreut hat, tat es ihm Kabinettskollege Hartmut Vorjohann (CDU) am Mittwoch gleich. Der Finanzminister war nach einer repräsentativen Umfrage zur Akzeptanz des Flughafens Leipzig-Halle „froh über das klare Bekenntnis der Bevölkerung“ zum viertgrößten Fracht-Airport Europas. Sachsens oberster Kassenwart vertritt den Freistaat als Hauptgesellschafter bei der Mitteldeutschen Flughafen AG (MFAG) im Aufsichtsrat.

Ihre Angebote werden geladen...