SZ + Leben und Stil
Merken

Sachsens abgefahrenstes Spielzeug auf der "Modell Hobby Spiel"

Robert Reinke baut und veredelt Modell-Trucks. Diese Woche zeigt der 49-Jährige seine wertvollsten Stücke auf der Messe in Leipzig.

Von Andreas Rentsch
 6 Min.
Teilen
Folgen
Das Laster mit den Lastern: Der MAN-Schwerlasttransport im Maßstab 1:13,5 hat so viel Kraft, dass Robert Reinke damit einen 80 Kilo schweren Auflieger ziehen könnte.
Das Laster mit den Lastern: Der MAN-Schwerlasttransport im Maßstab 1:13,5 hat so viel Kraft, dass Robert Reinke damit einen 80 Kilo schweren Auflieger ziehen könnte. © Anja Jungnickel

Die sächsische Firma Hot & Cool Customs hat keine Internetseite, und Werbeflyer druckt ihr Inhaber Robert Reinke auch nicht. Mundpropaganda genügt, um die Auftragsbücher zu füllen. „Ich könnte momentan 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche arbeiten und würde trotzdem nicht alles schaffen“, sagt der 49-Jährige.

Tatsächlich bietet Reinke einen höchst ungewöhnlichen Service an: Er baut und veredelt ferngesteuerte Modelltrucks und Baumaschinen. Einige seiner besten Stücke wird er in wenigen Tagen auf der Messe „Modell-Hobby-Spiel“ in Leipzig vorführen.

Lückenlose Sammlung: Von den sogenannten X-Mods besitze er jede jemals verkaufte Original-Karosserieform, sagt Reinke.
Lückenlose Sammlung: Von den sogenannten X-Mods besitze er jede jemals verkaufte Original-Karosserieform, sagt Reinke. © Anja Jungnickel
Gutes Stück: Für den Hitachi-Radlader des Typs ZW 550-6 sind dem Modellbauprofi schon 45.000 Euro geboten bekommen.
Gutes Stück: Für den Hitachi-Radlader des Typs ZW 550-6 sind dem Modellbauprofi schon 45.000 Euro geboten bekommen. © Anja Jungnickel
Gebaut wird alles, was vier Räder hat: Yamaha-Quad im nicht ganz originalgetreuen Größenvergleich mit dem Radlader.
Gebaut wird alles, was vier Räder hat: Yamaha-Quad im nicht ganz originalgetreuen Größenvergleich mit dem Radlader. © Anja Jungnickel
Mit ihm fing alles an: Der Tamyia Night Hauler (Mitte) im Maßstab 1:13,5 ist ein beliebtes Projekt für Funktionsmodellbau-Einsteiger.
Mit ihm fing alles an: Der Tamyia Night Hauler (Mitte) im Maßstab 1:13,5 ist ein beliebtes Projekt für Funktionsmodellbau-Einsteiger. © Anja Jungnickel
Nur echt mit Schlammspritzern: Unimog Trail im Maßstab 1:10.
Nur echt mit Schlammspritzern: Unimog Trail im Maßstab 1:10. © Anja Jungnickel
Stehen bleiben, Polizei! Jeep Rubicon Umlimited im Maßstab 1:15.
Stehen bleiben, Polizei! Jeep Rubicon Umlimited im Maßstab 1:15. © Anja Jungnickel
Grau, tief, breit: Dieser Hot Rod eines Peterbilt-Trucks ist im Maßstab 1:13,5 gebaut worden.
Grau, tief, breit: Dieser Hot Rod eines Peterbilt-Trucks ist im Maßstab 1:13,5 gebaut worden. © Anja Jungnickel
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!