merken
Leipzig

Sarah Connor sagt Konzert in Leipzig wegen Corona ab

Das Konzert von Popsängerin Sarah Connor in Leipzig muss ausfallen. Sie ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Das Großkonzert von Sarah Connor am Freitag in Leipzig fällt aus.
Das Großkonzert von Sarah Connor am Freitag in Leipzig fällt aus. © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Leipzig. Eigentlich sollte Sarah Connor am Freitagabend in der Sommerarena auf der Festwiese in Leipzig auftreten. Doch daraus wird nichts. Die Sängerin ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies teilte sie in einem Video auf ihren Social-Media-Kanälen mit.

Eines ihrer jüngeren Kinder und sie seien positiv auf Covid-19 getestet worden, sagte sie. Zwar sei sie nach eigenen Angaben längst geimpft, dennoch habe sie leichte Symptome. "Ich selber bin erkältet", sagte sie. "Ich bin unendlich traurig, dass ich morgen nicht vor Euch stehen kann", so die Sängerin weiter.

Sündenfrei Mittelalterveranstaltungen
Gut gerüstet für Ihre Sommerfeste?
Gut gerüstet für Ihre Sommerfeste?

Ob Ritterturniere, Stadtfeste, Firmenevents oder Weihnachts- und Mittelaltermärkte - die Agentur Sündenfrei ist der richtige Partner!

"Manchmal passieren Dinge, die man sich in den schlimmsten Alpträumen nicht vorstellen möchte", teilte auch die Semmel Concerts Entertainment GmbH am Donnerstagabend in Leipzig mit. "Das gesamte Team rund um Sarah Connor ist wahnsinnig enttäuscht und entschuldigt sich für die Umstände", hieß es weiter.

Wie es mit den Tickets des bereits mehrfach verschobenen Konzerts weitergeht, ist noch nicht klar. (SZ/hej)

Mehr zum Thema Leipzig