Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Feuilleton
Merken

"Wir lebten in einer Parallelgesellschaft"

Der Galerist Gerd Harry Lybke über seine Geruchsprobe bei der Stasi, über Geld, das in der DDR keine Rolle spielte und den Aufstieg seiner Galerie Eigen+Art.

 12 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Gerd Harry Lybke
Gerd Harry Lybke © Thomas Kretschel

Herr Lybke, Anfang der 80er-Jahre haben Sie eine folgenreiche Entscheidung getroffen: Sie haben einen Studienplatz in der Sowjetunion abgelehnt und konnten danach kaum Arbeit finden.

Ihre Angebote werden geladen...