Merken
Leipzig

Bewohner bei Feuer in Mehrfamilienhaus verletzt

Mehrere Feuerwehrleute mussten am Samstagabend einen Brand in der obersten Etage eines Altbaus löschen. Ein 48-Jähriger wurde durch das Feuer verletzt.

 0 Min.
In einer Wohnung der obersten Etage in Leipzig-Gohlis kam es am Samstagabend zu einem Brand. Ein 48-Jähriger wurde dabei verletzt und kam in ein Krankenhaus.
In einer Wohnung der obersten Etage in Leipzig-Gohlis kam es am Samstagabend zu einem Brand. Ein 48-Jähriger wurde dabei verletzt und kam in ein Krankenhaus. © Erik-Holm Langhof

Leipzig. Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus im Leipziger Stadtteil Gohlis-Süd ist ein Mann verletzt worden. Es brannte am Samstagabend in der Wohnung eines 48-Jährigen Mieters in der Lindenthaler Straße, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Der Mann kam mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Alle anderen Bewohner mussten das Haus während der Löscharbeiten verlassen. Sie wurden vorübergehend in einem Bus der Leipziger Verkehrsbetriebe untergebracht.

Anzeige
Grußanzeigen zum Valentinstag versenden!
Grußanzeigen zum Valentinstag versenden!

Versenden Sie Herzensgrüße! In Ihrer Sächsischen Zeitung, den Dresdner Neuesten Nachrichten und in der Morgenpost.

Der Grund für das Feuer war zunächst unklar. Brandermittler wollten am Sonntag die Wohnung untersuchen. Es entstand den Angaben zufolge ein Schaden von mindestens 25.000 Euro. Die Lindenthaler Straße wurde während der Löscharbeiten für den Verkehr gesperrt. (dpa)

Mehrere Feuerwehrleute mussten am Samstagabend nach Leipzig-Gohlis ausrücken. Dort brannte es in der obersten Etage eines Mehrfamilienhauses.
Mehrere Feuerwehrleute mussten am Samstagabend nach Leipzig-Gohlis ausrücken. Dort brannte es in der obersten Etage eines Mehrfamilienhauses. © Erik-Holm Langhof
Mehr zum Thema Leipzig