SZ + Update Leipzig
Merken

LKA ermittelt gegen Elite-Polizisten nach unerlaubtem Aufnahmeritual

Das Landeskriminalamt ermittelt gegen 25 Beamte aus dem Mobilen Einsatzkommando Leipzig. Sie sollen mit Übungswaffen aufeinander geschossen haben.

Von Erik-Holm Langhof
 4 Min.
Teilen
Folgen
Das LKA ermittelt gegen Spezialkräfte des Mobilen Einsatzkommandos Sachsen aus Leipzig. Sie werden der gefährlichen Körperverletzung und Diebstahl mit Waffen verdächtigt.
Das LKA ermittelt gegen Spezialkräfte des Mobilen Einsatzkommandos Sachsen aus Leipzig. Sie werden der gefährlichen Körperverletzung und Diebstahl mit Waffen verdächtigt. © LausitzNews/Toni Lehder (Symbolfoto)

Leipzig/Dresden. Die Generalstaatsanwaltschaft Dresden und das Landeskriminalamt Sachsen ermitteln gegen 25 Beschuldigte (zwischen 29 und 54 Jahren) des Mobilen Einsatzkommandos Leipzig und eine Polizeiärztin. Ihnen wird gefährliche Körperverletzung im Amt und Diebstahl mit Waffen vorgeworfen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Leipzig