Update Leipzig
Merken

Leipzig: 42-Jähriger nach Tötungsdelikt im Hotel Adler festgenommen

Am Dienstag wurde eine tote Frau in einem Leipziger Hotel gefunden. Nun hat die Polizei einen 42-Jährigen festgenommen. Was bisher bekannt ist.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Nach dem Fund einer Leiche in einem Leipziger Hotel geht die Polizei von einem Verbrechen aus.
Nach dem Fund einer Leiche in einem Leipziger Hotel geht die Polizei von einem Verbrechen aus. © NEWS5

Leipzig. Nach dem Fund einer Frauenleiche im Hotel Adler in Leipzig haben Polizisten am Mittwochabend einen 42-jährigen Mann festgenommen. Der Deutsche sei dringend tatverdächtig die am Dienstagabend gefundene leblose Frau getötet zu haben.

Wie eine Polizeisprecherin am Donnerstag mitteilt, ermittle die Polizei gegen ihn wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Leipzig habe der zuständige Ermittlungsrichter am Amtsgericht Leipzig einen Haftbefehl gegen den Beschuldigten erlassen. Der 42-Jährige wurde den Ermittlern zufolge für die Untersuchungshaft in ein Gefängnis gebracht.

Bei der Toten handle es sich um eine 31 Jahre alte Frau aus Bulgarien. Laut einem Bericht der LVZ soll die Frau zuvor im Hotel Adler im Stadtteil Sellerhausen-Stünz übernachtet haben. In welcher Beziehung die Tote und der mutmaßliche Täter zueinander standen, ist noch unklar.

Die Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft zu den Umständen und der Todesursache dauern indes an. Die Rechtsmedizin habe bei der Toten eine Obduktion durchgeführt. Aus "ermittlungstaktischen Gründen" wollen die Behörden jedoch derzeit keine weitergehenden Informationen veröffentlichen.