merken
Leipzig

A9 nach Lkw-Unfall wieder frei

Auf der A9 am Schkeuditzer Kreuz bei Leipzig hat es einen Unfall mit mehreren Lkw gegeben. Die Autobahn ist in Richtung Süden voll gesperrt.

Am Schkeuditzer Kreuz hat es einen Unfall mit mehreren Lkw gegeben. Mehrere Menschen wurden verletzt.
Am Schkeuditzer Kreuz hat es einen Unfall mit mehreren Lkw gegeben. Mehrere Menschen wurden verletzt. ©  dpa (Symbolbild)

Schkeuditz. Nach einem schweren Lastwagen-Unfall am Schkeuditzer Kreuz ist die Autobahn 9 wieder freigegeben. Die Aufräumarbeiten seien abgeschlossen, sagte ein Polizeisprecher am frühen Mittwochmorgen. Es sei ein Schaden von rund 450.000 Euro entstanden. Drei Lkw-Fahrer wurden verletzt.

Weiterführende Artikel

Reisen: Hier drohen ab heute lange Staus

Reisen: Hier drohen ab heute lange Staus

Reisezeit in Deutschland: Auto hinter Auto schiebt sich eine Blechlawine auf den Weg in den Urlaub. Wo stehen Sie lange? Und wie können Sie Staus umgehen?

Grund der Sperrung war ein Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag, bei dem ein Lastwagen ungebremst auf einen haltenden Lkw aufgefahren war. Dieser wiederum schob sich in die ebenfalls vor ihm haltenden Lastwagen. Die Fahrzeuge verkeilten sich. Laut einem Sprecher fiel zudem Ladung auf die Straße, was die Bergung aufwendig machte. (dpa)

Anzeige
Mit uns können Sie voll durchstarten
Mit uns können Sie voll durchstarten

Wer sportliche Erfolge erzielen will, sollte bestens ausgestattet sein. Im Görlitzer Muskelkater wartet Equipment zum Durchstarten.

Mehr zum Thema Leipzig