merken
Leipzig

Mann stirbt bei Unfall in Leipzig

Beim Zusammenstoß eines Autos mit einer Straßenbahn ist ein Insasse des Wagens ums Leben gekommen. Offenbar hatte dessen Fahrer die Bahn übersehen.

In Leipzig ist ein 43-jähriger Mann bei einem Unfall ums Leben gekommen.
In Leipzig ist ein 43-jähriger Mann bei einem Unfall ums Leben gekommen. © Christian Juppe

Leipzig. Beim Zusammenstoß eines Autos mit einer Straßenbahn an einer Kreuzung in Leipzig ist am späten Samstagabend ein 43-Jähriger ums Leben gekommen. Der 56 Jahre alte Fahrer und zwei 20 und 33 Jahre alte Insassen des Fahrzeugs wurden schwer verletzt. 

Der Unfall ereignete sich, als der Wagen eine Straße queren wollte, auf der die Bahn fuhr. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug mit den Männern aus der Slowakei gegen einen Baum geschleudert. Umherfliegende Teile beschädigten ein parkendes Auto. Es entstand ein Sachschaden von 36.400 Euro. Gegen den 56-Jährigen wird des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung und fahrlässigen Tötung ermittelt. (dpa)

Mehr zum Thema Leipzig