merken
Leipzig

Warnstreik im Leipziger Porsche-Werk

Die IG Metall fordert unter anderem eine Lohnangleichung zwischen Ost und West und legt die Bänder in Leipzig für 24 Stunden lahm.

Das ist nicht der erste Streik der IG Metall in Leipzig.
Das ist nicht der erste Streik der IG Metall in Leipzig. © Sebastian Willnow/dpa

Leipzig. In Leipzig hat am Donnerstagmorgen ein Warnstreik der 4.200 Beschäftigten im Porsche-Werk begonnen. Wie der Erste Bevollmächtigte der IG Metall, Bernd Kruppa, sagte, startete die Aktion um 6 Uhr mit Beginn der Frühschicht. Über drei Schichten und 24 Stunden sollen die Bänder demnach stillstehen. Wegen der Pandemie sollen die Beschäftigten den Warnstreik zu Hause verbringen.

Weiterführende Artikel

IG Metall nimmt sich Betriebe jetzt einzeln vor

IG Metall nimmt sich Betriebe jetzt einzeln vor

Die Tarifrunde droht an der geforderten Ost-West-Angleichung zu scheitern. Es gibt einen letzten Lösungsvorschlag.

Warnstreik in Sachsen hat begonnen

Warnstreik in Sachsen hat begonnen

Seit dem frühen Montagmorgen ruht die Arbeit bei BMW in Zwickau. Zum Warnstreik aufgerufen hat die IG Metall. Auch bei Porsche in Leipzig wird gestreikt.

Warnstreik im Leipziger BMW-Werk

Warnstreik im Leipziger BMW-Werk

Nichts geht mehr im BMW-Werk in Leipzig am Dienstag: Die 5.000 Beschäftigten fordern die gleiche Bezahlung wie ihre West-Kollegen.

Der Warnstreik ist Teil der Aktionen, die seit Anfang März laufen. Damit will die Gewerkschaft ihren Forderungen in der Tarifauseinandersetzung Nachdruck verleihen. Konkret fordert die IG Metall vier Prozent Entgelterhöhungen. Neben Zukunftstarifverträgen und der Verbesserung von Übernahmeregelungen für Auszubildende fordern die Arbeitnehmer ein tarifliches Angleichungsgeld, um den Unterschied bei Entlohnung und Arbeitszeit zwischen Ost und West anzugleichen. Betroffen sind nach Gewerkschaftsangaben rund 290.000 Beschäftigte im Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen.

Anzeige
Internationaler Tag der Pflege
Internationaler Tag der Pflege

Der Internationale Tag der Pflege findet jährlich am Geburtstag von Florence Nightingale statt.

Mehr zum Thema Leipzig