merken

Döbeln

Raus aus dem Beet!

Die Lindenplatz-Gestaltung beginnt demnächst. Zuvor hat Stadtgärtner Steffen Holz aus den Rabatten gerettet, was noch zu retten war.

Steffen Holz hat in den vergangenen Tagen die Rabatten auf dem Leisniger Lindenplatz „geplündert“. Diese werden in Vorbereitung der im März beginnenden Gestaltung zurückgebaut.
Steffen Holz hat in den vergangenen Tagen die Rabatten auf dem Leisniger Lindenplatz „geplündert“. Diese werden in Vorbereitung der im März beginnenden Gestaltung zurückgebaut. © Lars Halbauer

Leisnig. Der Lindenplatz sieht schon ziemlich nackig aus. Die meisten Bäume sind gefällt. Nun wird auch noch ein Großteil der Rabatten zurückgebaut. Doch von den Pflanzen wollte sich Stadtgärtner Steffen Holz nach jahrelanger Pflege nicht so einfach verabschieden. Schon im Herbst hat er einiges ausgegraben, um es andernorts wieder einzusetzen. Jetzt folgten noch die Frühblüherzwiebeln und einige Rhododendren, deren Umzug aber nur mit Hilfe eines Kleinbaggers vonstatten gehen konnte.

Im März soll die Neugestaltung des einst parkartig angelegten Lindenplatzes nun wirklich beginnen. Von der Poststraße her startet zunächst der Kanalbau. Weil die Abwasserleitung zu nahe an einer Trinkwasserleitung liegt, wird kurz vorm Start des Tiefbaus eine provisorische Trinkwasserleitung errichtet.

Anzeige
Holen Sie sich Ihren Finderlohn

Weil es zu Hause doch am gemütlichsten ist! Jetzt zu günstigem Gas und Strom mit Vertrauensgarantie der Stadtwerke Döbeln wechseln!

 Ende März soll dann auf der Nordseite der Straßenbau einsetzen. „Über Details wollen wir die Anwohner in einer Versammlung Anfang März informieren“, kündigt Bauamtsleiter Thomas Schröder an. Die Bauarbeiten sind dann auch mit Änderungen in der Verkehrsführung verbunden. (DA/sig)

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.