merken

Görlitz

Lesung: Der Vater des jiddischen Liedes

Uwe von Seltman stellt sein Buch über Mordechai Gebirtig zur Diskussion. Weitere Veranstaltungen im www.sz-veranstaltungskalender.com

Autor Uwe von Seltman © Yura Drug

Der Journalist Uwe von Seltman legte 2018 die erste deutschsprachige Biographie über den jüdischen Dichter Mordechai Gebirtig (1877-1942) vor. Der war ein polnisch-jüdischer Dichter und Liedermacher, der im bekannten jüdischen Krakauer Viertel Kazimierz lebte und arbeitete. Sein bekanntestes Lied „S’brent“ wurde als Titel für die Biografie ausgewählt. Bei der Lesung präsentiert der Buchautor sein Werk mit zahlreichen Bild- und Lied-Beispielen und lädt anschließend zur Diskussion ein.

Lesung am 17.4. um 19.30 Uhr im Apollo Görlitz

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Das perfekte Fahrgefühl: der City-SUV

Nicht nur das kompakte Design ist beeindruckend, sondern auch die Ausstattung: Am besten gleich eine Probefahrt mit dem neuen T-Cross von Volkswagen buchen.

Noch viele Veranstaltungen mehr finden Sie im www.sz-veranstaltungskalender.com