merken

Letzte Chance für Fans von Militärtechnik

Am Sonntag öffnet das Militärhistorische Museum des Löbauer Garnisons-Vereins letztmals in dieser Saison seine Pforten.

© Militärhistorisches Museum

Löbau. Das Militärhistorische Museum des Garnisons-Vereins öffnet an diesem Sonntag, zwischen 10 und 16 Uhr, letztmalig in dieser Saison seine Ausstellung. Das teilt Danilo Baumgarten vom Verein mit. In seinem Museum zeigt der Verein eine Ausstellung zur Militärgeschichte in der Stadt Löbau. „Erst ab Mai 2018 wird unser Museum wieder öffnen“, so Baumgarten. Die Winterpause nutzen er und seine Mitstreiter für Erweiterungen und Umbauten.

Zu sehen sind bisher die militärischen Epochen der Stadt Löbau von 1821 bis 1991, die Besucher in einem Rundgang durchlaufen und dabei zahlreiche Uniformen, Ausrüstungsgegenstände, Urkunden und Abzeichen entdecken können. Die Ausstellung befindet sich in der früheren Jägerkaserne auf der Jägerstraße 2. Jeder Leihgeber, der Exponate zur Verfügung gestellt hat, und andere Sponsoren erhalten an den Öffnungstagen freien Eintritt. „Wir sind außerdem jederzeit an weiteren Exponaten sowie Bild- und Schriftgut aus allen Epochen interessiert“, sagt Danilo Baumgarten. Auch wer an der Vereinsarbeit der Garnison-Leute interessiert ist, kann Kontakt aufnehmen. (SZ)

StadtApotheken Dresden
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da

Die Stadt Apotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

Kontakt: Danilo Baumgarten: Tel.: 03585 455957 oder 0173 5801046, [email protected],

www.kaserne-loebau.de