merken

Letzter Bäcker vor Hamburg

Am Sonntag sendet der Mitteldeutsche Rundfunk Dorfgeschichten aus Zehren.

© Claudia Hübschmann

Diera-Zehren. Dorothea und Andreas Wundratsch wohnen in Diera-Zehren an der Elbe, und der Fluss ist Woche für Woche ihre Herausforderung. Acht Kilometer rudern sie, in straffem Tempo. Das fordert Kraft und denselben Takt. Die Elbe prägt die große Gemeinde Diera-Zehren, vor allem teilt sie das Dorf. Vergangenes Jahr war der MDR dem rechtselbischen Wochenende auf der Spur, diesmal sind es die linkselbischen Geschichten. Wobei das Ruderehepaar beide Seiten verbindet: Es wohnt am rechten Elbufer, das Ziel ihrer Trainingseinheit liegt links am Fluss.

„Letzter Bäcker vor Hamburg“ - behauptet das Schild vor der Bäckerei Reimann keck. Der Laden liegt fast am Wasser und auf jeden Fall ist es der letzte noch existierende Bäcker in Diera-Zehren. So wie „Leos Landwaren“ eines der letzten Geschäfte in der großen Gemeinde ist. Und was für eines. Gefühlt gibt es hier alles. Im Weinhof Günther und in der Pension „Lebensart“ müssen am Wochenende alle in der Familie mit ran, denn es ist Federweißerfest. Und die richtige Weinlese für den 2017er Jahrgang steht kurz bevor. Überhaupt ist Erntezeit und deswegen gehört eine selbstgestaltete Erntekrone einfach dazu. Aber einer muss es in die Hand nehmen und alle zusammentrommeln. Bei Peter Strohmer, dem Besitzer der alten Wassermühle, genügte ein Anruf, danach waren auch alle anderen freiwilligen Helfer im Ort informiert und aktiviert.

Anzeige
Weinsommer auf Schloss Wackerbarth
Weinsommer auf Schloss Wackerbarth

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt. Im wunderschönen Elbland kann man Genuss mit allen Sinnen erleben.

Was für ein Bild, Sonntagmorgen an der Elbe: leichter Nebel über dem Wasser, die Sonne schiebt sich zwischen den Wolken hervor und auf der Wiese stehen bildschöne Trakehner-Pferde. Für Peter Kunath ist dieser Anblick Alltag, wenn er seine Weiderunde fährt und schaut, ob alles in Ordnung ist. Seit über 20 Jahren züchten seine Frau Silke und er Trakehner. Urlaub ist nicht drin - aber die meisten Besucher sagen: Wieso, so schön, wie ihr es hier habt, habt ihr doch immer Urlaub. (SZ)

Die Sendung „Unser Dorf hat Wochenende“ aus Diera-Zehren wird am Sonntag, dem 1. Oktober , 9.00 Uhr im MDR-Fernsehen gezeigt. Die Sendung wird am Sonnabend, dem 7. September, um 12.45 Uhr ebenfalls im MDR-Fernsehen wiederholt.