Zittau
Merken

Liberec sammelt Geld für Corona-Schutz

Der Region braucht finanzielle Hilfe, um Desinfektions- und Schutzmittel zu besorgen - und hat eine Spendenaktion gestartet.

Von Petra Laurin
 1 Min.
Teilen
Folgen
Symbolbild
Symbolbild © Friso Gentsch/dpa (Symbolbild)

Die Region Liberec (Reichenberg) sammelt Geld für Desinfektions- und Schutzmittel. "Während des Notstands besteht ein akuter Bedarf, diese zu beschaffen“, erklärte Hauptmann Martin Puta. Die Region hat in ihrem Krisenfond 35 Millionen Kronen (rund 1,4 Million Euro) zur Verfügung, aber fast 20 Millionen (0,8 Million Euro) davon gab sie schon vor allem für die Schutzmasken und Nanofilter-Produktion aus.

Die am Dienstag gestartete Sammlung läuft unter dem Titel "Liberecky kraj sobe" ("Die Region Liberec hilft sich selbst"). Jeder kann seine Spende auf das Konto mit der Nummer 1 277 277 277/0100 schicken. "Wir kämpfen gegen einen ständigen Mangel an Hilfsmitteln, deswegen haben wir zur Geldsammlung gegriffen", so Puta. "Wir setzen dabei auf die Solidarität unserer Bewohner."

In der Region Liberec  gibt's mittlerweile 108 positive Fälle. In Tschechien sind bis Dienstagmorgen 24 Personen an der Covid-19-Erkrankung gestorben. Die Ansteckung konnte bei über 3.000 Menschen nachgewiesen werden. Dazu gab's bislang rund 49.000 Tests. Der Notstand soll bis Ostern gelten.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.