Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Merken

Lichtenhain lockt mit süßer Versuchung

Das 44. Lichtenhainer Blumenfest steht an. Dabei wird es nicht nur bunt, sondern auch erotisch.

Teilen
Folgen
NEU!
© Daniel Förster

Von Anja Weber

Sebnitz. Für viele Einwohner von Lichtenhain heißt es Überstunden in der Freizeit schieben. Bis zur letzten Minute bereiten sie ihr Blumenfest vor, mittlerweile schon das 44. Da müssen die Gerüste geschweißt werden, an denen dann die Blumen befestigt werden. Sie basteln an Kostümen und vielen mehr.

Das Motto in diesem Jahr lautet „Süße Versuchungen“. Ob es da auch erotisch zugeht, will Arlett Hempel, die stellvertretende Vorsitzende des Vereins nicht verraten. Schließlich sollen die Besucher überrascht sein. Auf jeden Fall werden wieder zehn Wagen am Start sein. Neu ist, so Arlett Hempel, dass die schönsten Wagen prämiert werden. Wahlzettel und -urnen sind auf dem Festgelände zu finden. Die Prämierung ist Sonntagabend gegen 21 Uhr, sozusagen als krönender Abschluss.

Frische Blumen am Sonntagmorgen

Gefeiert wird aber schon ab Freitag, dem 2. September. Ab 18 Uhr im Festzelt mit Bierprobe und Disko. Am Sonnabend beginnt 10 Uhr der Jahrmarkt mit Schaustellerbetrieb. Das Theatre Libre wartet ab 15 Uhr mit einem Kinder- und Familienprogramm auf. 16 Uhr findet im Festzelt ein Flohmarkt statt. Ab 20 Uhr kann dann dort bei Live-Musik getanzt werden. Die Lichtenhainer, die den Festumzug mitgestalten, werden sich da wohl etwas eher verabschieden. Denn sie müssen am Sonntag ziemlich früh aufstehen. Damit die Blumen an den Wagen auch noch frisch aussehen, werden die Motive erst am Sonntag gesteckt.

Ab 13.30 Uhr heißt es dann stellen für den Festumzug. Dieser beginnt 14 Uhr. Der Eintritt kostet dafür zwei Euro. Musikalisch geht es weiter mit dem Abschlusskonzert der Umzugskapellen und ab 15.30 Uhr mit den Sachsenländer Blasmusikanten. Zu den Musik- und Kinderveranstaltungen ist der Eintritt frei. Parkplätze stehen an den Ortseingängen von Lichtenhain zur Verfügung.