merken

Lieblinge im Nachwuchssport gesucht

Bis zum 26. Februar kann man seinen Favoriten die Stimme geben. Am 2. März steigt die Gala der Jugendsportler des Kreises.

© Norbert Millauer

Sächsische Schweiz. Junge Erfolgsathleten des Jahres 2017 kommen am 2. März in der Pirnaer Herderhalle zu verdienten Ehren. Die Sportjugend im Kreissportbund (KSB) rückt sie dort ins Rampenlicht. Noch bis zum 26. Februar 2018 sucht sie die Lieblinge im Nachwuchssport des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge für den Publikumspreis. Sportaffine sollen bis dahin ihren Favoriten in drei Kategorien die Stimme geben – beim Voting über die Internetseite der Sportjugend www.ksb-sportjugend.net und per Karten, die in der Geschäftsstelle des Kreissportbundes (Gartenstraße 24, 01796 Pirna) oder bei Partnern der Sportjugend ausliegen, die auszufüllen und abzugeben oder auch per E-Mail an [email protected] zu senden sind.

TOP Reisen

Auf sächsische.de finden Sie die schönsten Reisen in die Welt. Freuen Sie sich auf Ihren nächsten Urlaub!

Zur Auswahl stehen 13 Mädchen bzw. junge Frauen, zwölf Jungen bzw. junge Männer sowie sieben Mannschaften. Die Vereine haben die Sieben- bis 17-Jährigen aufgrund ihrer Leistungen für die Jugendsportler-Ehrung vorgeschlagen. Ausschlaggebend war eine vordere Platzierung bei mindestens einer Regional-, Landes-, Mittel- bzw. Ostdeutschen, Deutschen Meisterschaft oder gar bei einer Europa- oder Weltmeisterschaft, erklärt Sportjugendkoordinator Martin Holtermann.

Die erfolgreichsten Athleten erhalten einen Edelstahl-Pokal mit den Umrissen des Landkreises – angefertigt von den Edelstahlwerken Schmees in Pirna – und werden von einer Jury als „Beste Sportlerin“, „Bester Sportler“ oder „Beste Mannschaft“ ausgezeichnet. Die beliebtesten Sportler in jeder Kategorie erhalten dann den Publikumspreis. Wer sich an dem Votum dafür beteiligt, hat außerdem die Chance, selbst einen Preis zu gewinnen.

Die Preise an den Nachwuchs werden von Vorbildern aus dem Sportbereich sowie Ehrengästen überreicht. (df)