merken

Görlitz

Liegestühle für den Görlitzer Wilhelmsplatz

Einwohner der Innenstadt Ost haben die Idee aus Zgorzelec aufgegriffen und an den Bürgerrat herangetragen. Nur eine Sorge schwingt mit.

So sehen sie aus, die neuen Liegestühle auf dem Görlitzer Wilhelmsplatz.
So sehen sie aus, die neuen Liegestühle auf dem Görlitzer Wilhelmsplatz. © Stadt

 Als in den Grünanlagen rund um den Dom Kultury in Zgorzelec zahlreiche Liegestühle aufgestellt wurden, da gab es in Görlitz viele, die sich solche Möbel im öffentlichen Raum auch auf dem deutschen Ufer der Stadt wünschten. Nun gibt es tatsächlich zehn Liegestühle, die auf dem Wilhelmsplatz stehen. 

Einwohner der Innenstadt Ost hatten die Idee aus Zgorzelec aufgegriffen und an den Bürgerrat des Stadtgebietes herangetragen. Gemeinsam mit der Stadt konnten die zehn Stühle erworben werden und wurden Mitte vergangener Woche auf dem zentralen Görlitzer Platz aufgestellt. Mit den Liegen soll der Platz, heißt es in einer Mitteilung des Görlitzer Rathauses, aufgewertet und der Charakter als Liegewiese gestärkt werden. Die Liegen konnten je zur Hälfte aus dem Einwohnerbudget 2019 des Bürgerrates Innenstadt Ost und aus dem Budget der Stadt Görlitz finanziert werden. Der Bürgerrat hofft in einer Mitteilung in den sozialen Netzwerken, dass möglichst viele Einwohner die letzten warmen Herbststage nutzen und die Liegen einfach mal ausprobieren.

Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

Natürlich schwingt auch die Sorge mit, dass die Liegen Ziel von Dieben werden könnten. Die Erfahrungen mit den ungesicherten Bobby Cars am Spielplatz Lutherplatz, deren Zahl innerhalb kurzer Zeit deutlich minimiert wurden, schwingt mit, wenn der Bürgerrat in derselben Erklärung an alle appelliert: „Es wäre prima, wenn alle Anwohner manchmal ein Auge auf die Liegen werfen könnten, damit wir noch lange etwas von ihnen haben.“ 

In der Presseerklärung der Stadt liest sich das dann so: „Bürgerrat und Stadtverwaltung setzen auf den vertrauensvollen Umgang mit den Liegen und hoffen, dass diese lange den Nutzern zur Verfügung stehen.“ Über die Wintermonate werden die Liegemöbel eingelagert.

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/goerlitz