merken

Döbeln

Lindenplatz erst ab März Baustelle

Im Winter sollen die Straßen nun doch nicht aufgerissen werden. Die Wasserversorgung muss gewährleistet bleiben.

Bald Baustelle: Lindenplatz in Leisnig.
Bald Baustelle: Lindenplatz in Leisnig. © Dietmar Thomas

Leisnig, Am Donnerstag haben sich Vertreter von Baufirmen und Versorgungsunternehmen getroffen. Dabei ging es um den Lindenplatz, und wie dort weiter verfahren wird.

Vorerst gar nicht, sagte Bauamtsleiter Thomas Schröder. Dabei hatten die Stadträte im Dezember noch den Auftrag für die Kanalerneuerung – Umfang rund 165.000 Euro – an die Ostrauer Baufirma LFT vergeben. Bauzeitraum sollte von Dezember bis März sein. Jetzt wird erst im März begonnen. Wie Schröder sagte, liegen Trinkwasserleitung und Kanal so dicht beieinander, dass vor Baustart eine oberirdische Interimswasserleitung aufgebaut werden muss. „Wir haben Winter. Da könnte noch Frost kommen. Dann wäre aber die Wasserversorgung nicht stabil zu gewährleisten. Das wollen wir im Sinne der Anwohner nicht riskieren“, so der Amtsleiter.

Anzeige
Soziale Arbeit, Kindheitspädagogik, Pflege

Die Evangelische Hochschule Dresden stellt ihre Studiengänge bei der KarriereStart in der Messe Dresden vor.

Kurz vor Baubeginn gebe es eine Informationsrunde für die Anwohner. Auch Änderungen der Verkehrsführung sind geplant. Darauf weist die Kommune später hin. Die Nutzung des Parkplatzes „Alte Feuerwache“ soll so wenig wie möglich eingeschränkt werden. (DA/sig)

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.