merken
Dresden

Linie 2 wird in Dresden-Cotta umgeleitet

Vier Tage muss auf der planmäßigen Fahrstrecke gebaut werden. Doch das sind nur Vorarbeiten.

© SZ-Archiv

Dresden. Wieder eine neue Baustelle der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB). Nachdem am Montag der Gleisbau auf der "Bautzner" zwischen der Fischhausstraße und der Brockhausstraße gestartet und parallel dazu auf dem Weißen Hirsch gebaut wird, beginnen am kommenden Dienstag Bauarbeiten in Cotta. Die Wilhelm-Franz-Straße muss als Umleitungsstrecke hergerichtet werden für den 2021 geplanten Ausbau der Steinbacher Straße. Anders als die Arbeiten auf der Strecke der Linie 11 nach Bühlau geht es in Cotta aber schnell. Dort dauert es nur bis zum Ende der Woche, bis die Bahnen der Linie 2 wieder planmäßig fahren können.

Der Straßenbau beginnt am 11. August und dauert bis zum 15. August. In dieser Zeit wird die "2" zwischen Löbtauer Straße und Amalie-Dietrich-Platz über die Kesselsdorfer Straße und die Julius-Vahlteich-Straße umgeleitet, teilen die Verkehrsbetriebe mit. Zwischen Pennricher Straße und Hebbelplatz fährt die Ersatzbuslinie EV2. Sie wird bis zur Julius-Vahlteich-Straße verlängert. (SZ/csp)

Anzeige
Trendmarken in der Centrum Galerie
Trendmarken in der Centrum Galerie

Auch die Centrum Galerie ist mit vielen internationalen Marken und lokalen Händlern bei der langen Nacht des Shoppings dabei.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden