merken
Löbau

"Löbau lebt" bietet kreative Sommerzeit

Bei der ersten Akademie im August sollen junge Menschen die Stadt einmal anders erleben - und selber mitgestalten. Dafür gibt's mehrere Projekte.

Im Mai begingen die Mitglieder um René Seidel, Bettina Hennig und Sylvio Pfeiffer-Prauß (v.l.) vom Verein "Löbau lebt" den Tag der Nachbarschaft.
Sie luden die Passanten zu Kaffee und Kuchen ein. Außerdem gab's gegen eine Spende Sonnenblumenpflanzen.
Im Mai begingen die Mitglieder um René Seidel, Bettina Hennig und Sylvio Pfeiffer-Prauß (v.l.) vom Verein "Löbau lebt" den Tag der Nachbarschaft. Sie luden die Passanten zu Kaffee und Kuchen ein. Außerdem gab's gegen eine Spende Sonnenblumenpflanzen. © Matthias Weber/photoweber.de

Was wollen junge Menschen aus Löbau machen? Das herauszufinden ist das Ziel der ersten Sommerakademie vom 13. bis 29. August, die der Verein "Löbau lebt" veranstaltet. Ob Filme schauen, Kunst erleben, mit Menschen verschiedener Generationen ins Gespräch kommen, Lesungen junger Autoren lauschen, Plakate drucken lernen, Geschichten untersuchen, Autor werden, eigene Ideen zu Projekten umsetzen, Ausstellungen kreieren, Recherchieren und Interviews führen, experimentieren - all das ist möglich. "Der Spaß an Kreativität und gemeinsam Erfahrungen zu machen, etwas zu erleben, soll uns leiten", so der Verein. 

Aber die Sommerakademie bietet neben einem visionären und spannenden Workshop Programm für Jugendliche und junge Erwachsene und richte sich an alle.

Küchen-Profi-Center Hülsbusch
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Schon Goethe wusste: Essen soll zuerst das Auge erfassen und dann den Magen. Das gelingt besonders gut in einer schicken neuen Küche. Jetzt zum Küchen-Profi-Center Hülsbusch und sich beraten lassen.

Anmeldungen unter [email protected]

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Löbau