merken
Löbau

Was für eine besondere Geburtstagskarte!

Vor Kurzem hat die Sächsische Zeitung ihren 75. gefeiert - und nun aus Herrnhut ganz besondere Geburtstagspost bekommen.

Die Gückwunschkarten-Macher (coronabedingt nur 5 Schüler; von links): Anna Jünger (Praktikantin), Patricia Schüler, Nina Heller, Bettina Gehring (Lehrerin), Erik Endler, Felix Schöneberg, Horst Gehring (Lehrer).
Die Gückwunschkarten-Macher (coronabedingt nur 5 Schüler; von links): Anna Jünger (Praktikantin), Patricia Schüler, Nina Heller, Bettina Gehring (Lehrerin), Erik Endler, Felix Schöneberg, Horst Gehring (Lehrer). © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Eine riesige Plakatrolle mit Zeitungsausschnitten und handgeschriebenen persönlichen Glückwünschen ist vor wenigen Tagen per Bote in die Löbauer SZ-Redaktion gebracht worden. Der Bote war Horst Gehring von der Herrnhuter Förderschule "Johann Amos Comenius", wo die Schüler der Werkstufe 1 diese riesige Glückwunschkarte selbst gebastelt haben. Und warum? Weil sie seit rund zwei Jahren die SZ regelmäßig im Unterricht nutzen und das sehr gern tun.

"Wir machen regelmäßig eine Zeitungsschau", erklärt Förderschullehrerin Bettina Gehring. Das ist Teil der Vorbereitung der jungen Menschen mit Behinderung auf ihren Arbeitsalltag. Die Werkstufe 1 ist dabei mit einer zehnten Klasse vergleichbar. Die Klasse B1 von Bettina Gehring besuchen neun Schüler.

PPS Medical Fitness GmbH
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness

Krankengymnastik, Bewegungsbad, physikalische Therapie, Lymphdrainage, Massagen, Outdoor-Training - PPS Medical Fitness ist für Ihre Unterstützung rundum aufgestellt.

Interessiert sind die etwa 16-Jährigen vor allem an Themen, die sie auch so in den Nachrichten hören und über die geredet wird. Das kann Politisches sein, aber auch Tiere, Babys, Fußballthemen, lokale Berichte aus der Umgebung sowie bestimmte Werbeanzeigen. Lehrerin Gehring bereitet die Zeitungen der Woche für die Freitagsstunde auf und stellt Artikel zusammen. Zuletzt habe man unter anderem einen Artikel über Corona und eine Krankenschwester auf der Intensivstation gelesen.

Und da die SZ auf diese Weise zum Leben gehört und die Schüler auch schon eine eigene Litfaßsäule gestaltet haben - war die Idee mit der überdimensionalen Glückwunschkarte rasch geboren. Die Überraschung ist jedenfalls gelungen - vielen Dank!

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Löbau