merken
Löbau

Protestler halten sich an Corona-Regeln

Einige wenige Menschen haben sich in Neugersdorf und Zittau versammelt - unerlaubterweise. In Oderwitz gab's einen weiteren Verstoß.

Seit Wochen protestieren Menschen jeden Montag an der Hauptstraße in Neugersdorf - hier ein Bild von Mitte Dezember.
Seit Wochen protestieren Menschen jeden Montag an der Hauptstraße in Neugersdorf - hier ein Bild von Mitte Dezember. © Romy Altmann-Kühr

An der Hauptstraße in Neugersdorf sowie am Johannisplatz in Zittau haben am Montagabend wieder zwei unangemeldete Versammlungen stattgefunden. In Neugersdorf kamen fünf Personen zusammen, in Zittau sechs. "Die Teilnehmer trugen einen Mund-Nasen-Schutz und hielten den Mindestabstand ein", berichtet die Polizei, die nur eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz schrieb.

Ebenfalls am Montagabend kontrollierten Zittauer Polizisten einen Audi-Fahrer auf der Dorfstraße in Oberoderwitz. Der 25-jährige Deutsche war weder im Besitz einer Fahrerlaubnis noch hatte er einen triftigen Grund für seine Ausfahrt, so die Polizei. Die Beamten beendeten die Tour und erstatteten entsprechende Anzeigen.

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!

Die Beamten ahndeten in den Landkreisen Görlitz und Bautzen rund 20 Verstöße. Insgesamt befanden sich am Montag knapp 50 Polizisten im Einsatz. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Weiterführende Artikel

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Görlitz

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Görlitz

Infektionszahlen, Polizeikontrollen und die Auswirkungen auf das Leben der Bewohner: Aktuelle Geschichten und Entwicklungen dazu sind hier zu lesen.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Löbau