merken
PLUS Löbau

Corona: Wie die Kita-Abrechnung läuft

Zahlen müssen nur Eltern, die eine Not-Betreuung nutzen. Für Löbau, Rosenbach, Großschweidnitz und Lawalde gibt's nun eine Regelung.

Symbolbild
Symbolbild © Monika Skolimowska/dpa

Für Kitas in Trägerschaft der Stadt Löbau und den Gemeinden Rosenbach, Großschweidnitz sowie Lawalde steht nun fest, wie mit den Beiträgen in Kitas umgegangen wird. Grundlage dafür bildet der Beschluss des Freistaates: Demnach müssen vom 14. Dezember 2020 bis 14. Februar 2021 nur Eltern zahlen, die für ihre Kinder eine Notbetreuung in Anspruch genommen haben.

"Die Beiträge wurden nach Anwesenheit tagesgenau berechnet", teilt Marcus Scholz von der Stadtverwaltung Löbau mit. Diese hat für Dezember, Januar und Februar Korrekturbuchungen vorgenommen. "Somit entstanden teilweise Guthaben, da in diesen Monaten bereits Elternbeiträge bezahlt wurden", so der Sprecher. Diese verrechnet die Verwaltung mit Februar und März und zahlt Restguthaben aus.

Anzeige
Die Ernährung der Zukunft
Die Ernährung der Zukunft

In der neuen Veranstaltungsreihe von SLUB und Konrad-Adenauer-Stiftung steht am 22. April 2021 die Zukunft der Ernährung im Fokus. Diskutieren Sie mit!

Am 12. März werden die Beiträge abgebucht, für Rosenbach passiert das am 25. März. "Im Vorfeld erhalten die Eltern einen Kontoauszug, in dem die noch zu zahlende Differenz ersichtlich ist", teilt Marcus Scholz mit. Sofern die Bankverbindung auf dem Auszug steht, liegt eine Einzugsermächtigung vor. In diesem Fall müssen die Eltern nichts überweisen und der Beitrag wird am 12. März vom Konto abgebucht." Alle anderen Eltern bitten wir um Überweisung des Differenzbetrages, der am Ende des Kontoauszuges steht." Gezahlte Gruppen- und Getränkebeiträge im Dezember und Januar werden für die Monate Februar und März genutzt.

Sofern Betreuungsverträge im Zeitraum vom 14. Dezember 2020 bis 14. Februar 2021 gestartet oder zu Ende gegangen sind, erfolgt laut dem Sprecher eine individuelle Prüfung und Berechnung der Elternbeiträge. "Mögliche Guthaben werden auf das angegebene Konto erstattet." (SZ)

Für Rückfragen stehen Mitarbeiter des Fachbereiches unter 03585 450250 oder [email protected] zur Verfügung

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Weiterführende Artikel

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Görlitz

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Görlitz

Infektionszahlen, Polizeikontrollen und die Auswirkungen auf das Leben der Bewohner: Aktuelle Geschichten und Entwicklungen dazu sind hier zu lesen.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Löbau