merken
Löbau

Der Tag: Warum rammt Trilex ungebremst Lkw?

Zwei Menschen werden bei dem Unfall in Neusalza-Spremberg verletzt. Eines der Themen aus der Region Löbau/Zittau, über die wir am Dienstag berichteten.

©  SZ-Collage

Löbaus OB tritt zurück

Dietmar Buchholz ist seit Wochen schwer krank. Nun steht fest: er wird nicht ins Amt zurückkehren. Wie es jetzt in Löbaus Stadtspitze weitergeht.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Löbaus Oberbürgermeister Dietmar Buchholz hat am Dienstag seinen Rücktritt bekannt gegeben. Er will aus gesundheitlichen Gründen sein Amt nicht fortführen.
Löbaus Oberbürgermeister Dietmar Buchholz hat am Dienstag seinen Rücktritt bekannt gegeben. Er will aus gesundheitlichen Gründen sein Amt nicht fortführen. © Matthias Weber

Warum rammte der Trilex-Zug den Lkw ungebremst?

Zwei Menschen erleiden bei einem Zugunglück in Neusalza-Spremberg einen Schock. Ausgerechnet eine Schranke wurde zum Verhängnis.

Die Schranke war bei dem Unfall geschlossen - erwies sich aber in diesem Fall als nutzlos.
Die Schranke war bei dem Unfall geschlossen - erwies sich aber in diesem Fall als nutzlos. © LausitzNews.de/Jens Kaczmarek

Mit brachialer Gewalt

Einbrecher haben das Begegnungs- und Förderzentrum des "come back"-Vereins an der Zittauer Schrammstraße heimgesucht - nicht zum ersten Mal.

Hans-Christian Kaiser vom come back e.V. an der der aufgebrochenen Fluchttür. Die kaputte Scheine im unteren Bereich wurde durch eine Platte ersetzt.
Hans-Christian Kaiser vom come back e.V. an der der aufgebrochenen Fluchttür. Die kaputte Scheine im unteren Bereich wurde durch eine Platte ersetzt. © Matthias Weber

Sparkasse streicht auch hier Sparer-Bonus

Die öffentlich-rechtliche Bank kündigt Prämiensparer-Verträge im Kreis Görlitz. Die Kunden haben das Nachsehen. Deshalb schalten sich nun Verbraucherschützer ein.

©  André Schulze

Gesperrte Straßen im Kreis Görlitz sind frei

Der Winterdienst hat ganze Arbeit geleistet. Alle am Montag nach Schneeverwehungen gesperrten Straßen sind wieder freigeschaufelt.

Der Winterdienst hat ganze Arbeit geleistet. Alle am Montag gesperrten Straßen im Kreis Görlitz sind wieder frei.
Der Winterdienst hat ganze Arbeit geleistet. Alle am Montag gesperrten Straßen im Kreis Görlitz sind wieder frei. ©  Matthias Weber

Demonstranten verstoßen gegen Versammlungsgesetz

In Zittau und Ebersbach-Neugersdorf wurde am Montag wieder demonstriert. Während sich die Pegida-Freunde an die Vorgaben hielten, gab es an anderer Stelle Verstöße.

Symbolbild
Symbolbild © Friso Gentsch/dpa

Knochenjob im Schneetreiben

Der Oppacher Mathias Schwenke stellt die SZ zu - wegen Schnee und Eis oft verspätet. Was er sich von Anwohnern wünscht und warum er freche Sprüche einstecken muss.

Mathias Schwenke (links) bringt in Oppach und Beiersdorf die Zeitung - auch jetzt im Schneesturm. Matthias Wünsche wartet schon und nimmt sie entgegen.
Mathias Schwenke (links) bringt in Oppach und Beiersdorf die Zeitung - auch jetzt im Schneesturm. Matthias Wünsche wartet schon und nimmt sie entgegen. © Matthias Weber

Zeugenaufruf: Wer hat den Autoeinbruch beobachtet?

Bereits im Oktober vergangenen Jahres wurde ein Mann dabei erwischt, wie er sich in Ebersbach an einem Mercedes verging. Die Polizei hat ihn nun geschnappt.

Symbolbild
Symbolbild © Friso Gentsch/dpa

Zittauer THW gerät auf der A4 selbst in Not

Mit drei Fahrzeugen sind die Helfer aus Zittau in der Nacht zum Dienstag an den Burkauer Berg ausgerückt. Nur eins hat den Einsatz heil überstanden.

Ein Fahrzeug der Zittauer THW-Ortsgruppe ist beim Einsatz auf der Autobahn selbst verunglückt.
Ein Fahrzeug der Zittauer THW-Ortsgruppe ist beim Einsatz auf der Autobahn selbst verunglückt. © LausitzNews.de/Jens Kaczmarek

Geschäftsführerwechsel bei der Diakonie

Die gemeinnützige Gesellschaft hat eine neue Chefin. Auf ihrer Agenda für die nächste Zeit steht unter anderem die Eröffnung neuer Kurzzeitpflegen.

Albrecht Ludwig ist als Geschäftsführer der Diakonie Löbau-Zittau ausgeschieden.
Albrecht Ludwig ist als Geschäftsführer der Diakonie Löbau-Zittau ausgeschieden. © SZ-Archiv / Bernd Gärtner

Kaum noch Hoffnung auf Wintersport in Tschechien

Noch ist die Saison nicht abgesagt, aber für viele Skigebiete, auch Hotels und Pensionen, geht es um die Existenz.

Tschechiens Lifte stehen wohl auch am kommenden Wochenende still. Ivan Soukup bangt um das Weiterbestehen des Skigebiets in Zadní Telnice (Hintertellnitz).
Tschechiens Lifte stehen wohl auch am kommenden Wochenende still. Ivan Soukup bangt um das Weiterbestehen des Skigebiets in Zadní Telnice (Hintertellnitz). © Steffen Neumann

So geht Nachtwäscheball digital

In der 30. Saison wollen sich die Neugersdorfer Narren von Corona nicht den Spaß verderben lassen und zusammen feiern. Wie man da mitmachen kann.

Philipp Krüger, Präsident der OKG, an einem dekorierten Schaufenster. Zur 30. Saison, die ohne Veranstaltungen auskommen muss, haben sich die Narren dennoch etwas einfallen lassen.
Philipp Krüger, Präsident der OKG, an einem dekorierten Schaufenster. Zur 30. Saison, die ohne Veranstaltungen auskommen muss, haben sich die Narren dennoch etwas einfallen lassen. ©  Rafael Sampedro

Gefrorene Weichen: Trilex ändert Betrieb

Die Länderbahn ist auf der Strecke Zittau-Dresden auf die Vorarbeit der deutschen Bahn angewiesen. Die aber läuft nicht. Das hat nun Konsequenzen.

Ein Trilex-Zug steht am Montag neben einer S-Bahn auf verschneiten Gleisen am Dresdner Hauptbahnhof.
Ein Trilex-Zug steht am Montag neben einer S-Bahn auf verschneiten Gleisen am Dresdner Hauptbahnhof. © Robert Michael/dpa-Zentralbild

Einbrecher wüten in Vereinsheim

Außerdem muss sich die Polizei mit mehreren Diebstählen befassen.

© René Meinig

Seemannsherz hat aufgehört zu schlagen

Der Zittauer Bruno Jezek ist tot. Er hat nicht nur die Welt erkundet, sondern auch Bücher geschrieben und einer Künstlergruppe seinen Namen geliehen.

Bruno Jezek mit dem Modell des Schiffes, auf dem er zuerst als Seemann tätig war.
Bruno Jezek mit dem Modell des Schiffes, auf dem er zuerst als Seemann tätig war. © SZ-Archiv / Matthias Weber

Soll das Technische Rathaus in die Post?

Jens Hentschel-Thöricht, Fraktionschef der Linken im Zittauer Stadtrat, schlägt das vor. Er sieht darin viele Vorteile.

Die ehemalige Zittauer Hauptpost
Die ehemalige Zittauer Hauptpost © Matthias Weber / SZ-Archiv

Sparkasse verteilt 220.000 Euro

Die Stiftung unterstützt 40 gemeinnützige Projekte im Landkreis Görlitz. Ein Teil davon fließt auch in die Region Löbau-Zittau - und hilft auch in Corona-Zeiten.

Symbolbild
Symbolbild © dpa

Viele Coronafälle in den Skigebieten

In den Gebirgsregionen in Tschechien herrscht ein höheres Risiko. Dort kommen mitunter viele Menschen aus dem ganzen Land zusammen.

Symbolbild
Symbolbild © dpa

Wie kam der schwarze Herrnhuter zu Ebay?

Seltene Sterne in Farben wie Gold sind im Internet zu einem Spekulationsobjekt geworden. Besondere Begierde weckt ein schwarzer.

Rocco Häschke ist begeisterter Sammler von besonderen Herrnhuter Sternen.
Rocco Häschke ist begeisterter Sammler von besonderen Herrnhuter Sternen. ©  Rafael Sampedro

Mehr zum Thema Löbau