SZ + Zittau
Merken

Das wievielte „Schissn“ feiern wir eigentlich?

Weil der Neugersdorfer Jacobimarkt mehrfach ausfiel, lässt sich das schwer ermitteln.

 3 Min.
Teilen
Folgen
Der Jacobimarkt im Jahr 2017
Der Jacobimarkt im Jahr 2017 © SZ-Archiv / Rafael Sampedro

Nach zweijährigen Einschränkungen durch Corona wird es in diesem Jahr wieder einen richtigen Neugersdorfer Jacobimarkt geben, einen wie ihn das Publikum kennt und liebt. Der Marktursprung wird dem Jahre 1728 zugeschrieben, als die ortsansässige Privilegierte Schützengesellschaft begründet und ihr das Recht auf Abhaltung eines Marktes anlässlich des Königsschießens eingeräumt wurde.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!